Apple aktualisiert iWork für iOS sowie Time Capsule und AirPort Extreme

| 11:15 Uhr | 0 Kommentare

Den gestrigen Tag hat Apple genutzt, um diverse Updates bereit zu stellen. Nachdem wir bereits auf iOS 7.1.1 für iPhone, iPad und iPod touch, Software-Version 6.1.1 für AppleTV sowie das Sicherheitsupdate 2014-002 für OS X Mavericks, Mountain Lion und Lion eingegangen sind, möchten wir euch noch die Aktualisierungen zu iWork für iOS sowie Time Capsule und AirPort Extreme nachreichen.

iwork_geraete

Im App Store warten Updates für Pages, Numbers und Keynote auf euch. Alls drei iOS-Applikationen hat Apple auf Programmversion 2.2.1 gehoben. Nachdem das Update auf 2.2 vor wenigen Wochen etwas größer ausfiel, hat Apple nun die Situation ergriffen, verschiedene Fehler zu beseitigen. In den Release-Notes zu allen drei App heißt es

Dieses Update enthält Verbesserungen bei der Stabilität sowie Fehlerkorrekturen.

Weiter geht es mit dem AirPort Base Station Firmware Update 7.7.3. Das Firmware-Update 7.7.3 wird für alle AirPort Extreme und AirPort Time Capaule Basisstationen mit 802.11ac empfohlen. Das Update bietet Verbesserungen für SSL/TSL. Andere AirPort Basisstationen benötigen dieses Firmware-Update nicht.

time_capsule_2013

Bei den genannten 802.11ac Basissationen handelt es sich um die Modelle der Time Capsule und AirPort Extreme, die Apple im Juni 2013 vorgestellt hat. Das Update wird direkt über das AirPort-Dienstprogramm (Programm -> Dienstprogramme) eingespielt. Apple macht darauf aufmerksam, dass nach dem Update möglicherweise die „Back to My Mac“ Funktion sowohl auf der AirPort Basisstation als auch auf dem Mac wieder aktiviert werden muss.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen