iPad-Dieb: Selfie sorgt für Festnahme

| 7:25 Uhr | 2 Kommentare

Dümmer als die Polizei erlaubt. Selfies sind dieser Tage aktueller denn je. Selbstportraits werden mit dem Smartphone geknippst und anschließend verschickt oder ins Internet gestellt. Doch genau eine solche Aufnahme ist einem iPad-Dieb nun zum Verhängnis geworden.

selfie_darth_vader

Apple hat seinen iOS-Geräten verschiedene Schutzmechanismen spendiert, sollte das Gerät einmal gestohlen werden. Über die Find my iPhone Funktion können Anwender ihr gestohlenes Gerät wiederfinden, sperren und aus der Ferne löschen. Nur die Kombination aus Apple ID und Passwort hebt die Sperre auf.

Doch es war nicht einmal die Find My iPhone Funktion, die zur Ergreifung eines iPad-Diebs geführt hat. Während des Familienurlaubs wurde einem Mann sein iPad in Italien gestohlen. Da dieser die „Mein Fotostream“ Funktion auf dem iPad aktiviert hatte, landeten plötzlich mit dem iPad geschossene Fotos auf dem iPhone des Geschädigten.

Der Dieb hatte nichts besseres zu tun, als mit dem iPad ein paar Selfies von sich zu schießen. Mit dem Fotobeweis ging es dann zur Polizei nach Mailand. Diese konnte den Dieb ermitteln und das iPad seinem rechtmäßigen Besitzer wieder zuführen. (via)

Kategorie: iPad

Tags: , ,

2 Kommentare

  • Brokoli1

    FAIL

    24. Apr 2014 | 10:37 Uhr | Kommentieren
  • Josh

    Der Dieb mag vielleicht klug gewesen sein beim klauen, nicht aber beim benutzen 😀 😀

    24. Apr 2014 | 16:55 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen