Tim Cooks zweite Charity Auktion bringt 330.001 Dollar

| 10:56 Uhr | 0 Kommentare

Tim Cook zweite karitative Auktion ist am Dienstag zu Ende gegangen, sie hat 330.001 US-Dollar eingebracht, die wie bei der ersten Auktion im vergangenen Jahr dem RFK Center for Justice & Human Rights zugute kommen. Die Organisation ist unter anderem im Bereich der Corporate Responsibility tätig.

timcook-auktion-2

Der oder die Höchstbietende, welche(r) namentlich nicht genannt wurde, darf nun für mindestens eine Stunde mit dem Apple-Chef im Apple-Hauptquartier in Cupertino eine gemeinsame Mahlzeit genießen. Wohlgemerkt sind die Kosten für das Essen im Preis enthalten, die Reise nach Cupertino allerdings nicht.

Drei Tage vor dem Ende der Auktion hatte Tim Cook noch ein kleines Extra zum Gewinn hinzugefügt: eine VIP-Karte für eines der nächsten Apple-Events. Doch auch dieser Bonus konnte den Ertrag der Auktion nicht an den Erfolg von 2013 heranführen. Die erste Auktion war mehr als doppelt so erfolgreich gewesen, das RFK hatte damals 610.000 Dollar erhalten.

Ein Grund für das vergleichsweise vielleicht etwas enttäuschende Ergebnis mag in den geänderten Teilnahmebedingungen des Auktionshauses CharityBuzz gelegen haben. Alle Teilnehmer müssen sich mittlerweile per Kreditkarte registrieren, was möglicherweise manche zurückgestoßen hat.  Wie dem auch sei: 330.001 Dollar sind für einen guten Zweck zusammen gekommen. (via)

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen