iOS 8: Splitscreen-Multitasking angeblich zur WWDC noch nicht vorzeigbar

| 9:57 Uhr | 3 Kommentare

In drei Tagen wird Apple CEO Tim Cook mit einer Keynote die diesjährige Worldwide Developers Conference (WWDC) eröffnen. In der Ankündigung zur Entwicklerkonferenz hat der Hersteller aus Cupertino bereits deutlich gemacht, dass er über die Zukunft von iOS und OS X sprechen wird. Unsere Erwartungen hierzu haben wir in einem separaten Artikel ausführlich dargelegt.

tweet_chen_ios8

In den letzten Wochen wurde bereits intensiv über die möglichen Neuerungen von iOS 8 gesprochen. Eine verbesserte Karten-App, Healthbook, eigenständige Vorschau- und TextEdit-Applikationen, eine Ausgliederung von iTunes Radio in eine selbstständige App und viele weitere Gerüchte halten sich hartnäckig. Dazu geselten sich die Gerüchte, dass Apple in iOS 8 ein Splitscreen-Multitasking für das iPad implementieren wird.

Nun meldet sich Brian Chen von der New York Times in dieser Angelegenheit zu Wort. Per Twitter lässt er verlauten, dass Apple tatsächlich an einem Slitscreen-Multitasking für das iPad arbeitet. Diese Funktion sei allerdings noch nicht soweit, dass sie auf der WWDC gezeigt werden kann. Apple sei nach wie vor bei der Entwicklung.

Das Allerste, was uns bei dem Tweet durch den Kopf gegangen ist, war die Mutmaßung, dass Apple das neue Split-Screen-Multitasking erst mit der Vorstellung des iPad Air und Retina iPad mini 2 im Herbst dieses Jahres ankündigt und mit iOS 8.1 nachreicht.

Kategorie: iPad

Tags: , , ,

3 Kommentare

  • Marco

    Was machen die denn das ganze Jahr, wenn sie nicht mal die Splitscreen-Funktion rechtzeitig programmiert bekommen?!

    30. Mai 2014 | 10:49 Uhr | Kommentieren
    • Brokoli1

      Na was wohl? So lange daran arbeiten, bis es funktioniert! Außerdem ist hier überhaupt nichts offiziell. Ich würde mal so lange warten, bis die WWDC ist. Denn dann kann man auch genau sagen, was alles kommt!

      30. Mai 2014 | 12:31 Uhr | Kommentieren
  • Eddi

    Mimimi, von Samsung geklaut 😉 zu denen die dauernd solche Kommentare entgegengesetzt schreiben 🙂

    30. Mai 2014 | 15:45 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.