Apple engagiert Top-Entwickler Alex Hsieh für „tragbare“ Produkte

| 10:45 Uhr | 0 Kommentare

Apple konnte den Chef-Entwickler von Atlas Wearables Alex Hsieh für sich gewinnen. Dieser soll Gerüchten zufolge am iWatch Projekt arbeiten. Auf seiner Linkedln Seite hat der Entwickler bereits seinen Wechsel zu Apple offiziell bestätigt. Bei Atlas Wearables handelt es sich um ein Unternehmen, welches sich darauf spezialisiert hat, die physikalischen Aktivitäten eines Anwenders zu verfolgen.

alex_hsieh_linkedln

Es scheint klar, dass Apple Hsieh zur Firmware-Entwicklung der sogenannten iWatch angeheuert hat. Diese soll Gerüchten zufolge im Oktober dieses Jahres vorgestellt werden. Interessanterweise arbeitete Hsieh bei Atlas an einer API, die es Entwicklern erlaubt, Hardware von Drittanbietern sowie ihre Applikationen zu integrieren. Ein ähnliches Bestreben hat Apple mit HealthKit.

Apple konnte Hsieh engagieren, noch bevor das eigentliche Atlas Produkt auf den Markt gekommen ist. Dieses lässt sich bereits vorbestellen, in den Verkaufsregalen steht es allerdings noch nicht. In den letzten Monate hat Apple zahlreiche Ingenieure und Entwickler für das iWatch Projekt angeheurt. In diesem Jahr soll es endlich soweit sein. Die Vorstellung des Gerätes wird für Oktober erwartet. Dabei soll die iWatch über 10 Sensoren verfügen. (via)

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen