JP Morgan: Saphirglasdisplays auf High-End iPhone 6 Modelle beschränkt

| 6:45 Uhr | 7 Kommentare

Laut JP Morgan werde Apple zunächst nur die besseren iPhone-6-Modelle mit Saphirglasdisplays ausstatten. Der Grund dazu ist einfach: Der Hersteller verfüge nicht über genügend höherwertige Displays und beschränkt somit die Installation auf ohnehin teurere Geräteklassen.

saphir

Die JP Morgan Analysten berufen sich in ihrer Mitteilung auf Quellen der Taipei Times. Auf zehn Millionen Stück wird die noch 2014 verfügbare Zahl an Saphirglasdisplays geschätzt. Im Vergleich dazu konnte Apple in einem einzigen Quartal 51 Millionen iPhones verkaufen – die Stückzahl reicht also gerade einmal für die Spitze der iPhone-Nachfrage. Deshalb ließ JP Morgan verlauten, dass Apple sich wohl auf die 128 GB-Mobelle konzentrieren wird.

Sollte das Gerücht stimmen, dann ergeht es den neuen iPhones ebenso wie der noch für Spätherbst erwarteten iWatch, die gleichfalls nur beschränkt mit Saphirglas ausgestattet werden soll. Andererseits finden sich in der Gerüchtewelt auch komplett widerstreitende Angaben, die davon ausgehen, dass Apple über ausreichend Kapazitäten für die Ausstattung aller iPhone-6- und iWatch-Modelle mit Saphirglas verfügt. (via)

7 Kommentare

  • Blablabub

    Hm…da hoffe ich doch einfach mal, das es nur ein Gerücht ist das sich nicht bestätigt.

    18. Jul 2014 | 7:29 Uhr | Kommentieren
  • AR

    ist doch okay, da das S-Glas ohnehin sehr schnell brechen soll..

    18. Jul 2014 | 8:40 Uhr | Kommentieren
    • Eddi

      Und dann verbauen die es in den besonders teuren Geräten? 😀 Das ist ja als würde Lamborghini nur noch Stoffsitze bauen, weil die besonders schnell verschlissen sind.

      18. Jul 2014 | 10:10 Uhr | Kommentieren
    • MrUNIMOG

      Weil ausgerechnet Corning das in einem Video so dargestellt hat? Der Hersteller, dessen Gorilla Glass am stärksten bedroht ist durch Saphirglas? Ist klar…

      18. Jul 2014 | 11:13 Uhr | Kommentieren
      • Max

        Dass Saphirglas schnell bricht ist eine Tatsache, die gewiss nicht Corning erfunden hat. Aus diesem Grund wird beim iPhone 6 auch garantiert kein Saphirglas eingesetzt werden, zumindest kein reines.

        20. Jul 2014 | 13:26 Uhr | Kommentieren
  • AR

    Alles nur Spekulation. Aber Apple verdient gut an Displayreparaturen. Ich würde mich sehr über ein kratzunempfindliches Glas freuen..

    18. Jul 2014 | 16:13 Uhr | Kommentieren
    • Eddi

      Dann könnten sie auch den Rest der Hardware so bauen, dass er nach 2-3 Jahren kaputt geht, aber iPhones halten ja gewöhnlich 4 oder 5 Jahre.

      18. Jul 2014 | 23:36 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen