Kobe Bryant bestätigte Treffen mit Jony Ive

| 19:33 Uhr | 0 Kommentare

Im Mai dieses Jahres wurde der NBA Superstar Kobe Bryant auf dem Apple Campus in Cupertino gesichtet und schnell stellte sich die Frage, warum sich der NBA Superstar auf dem Gelände des Apple Hauptquartiers aufhält. Es ging das Gerücht umher, dass sich Bryant mit Apples Chef-Designer Jony Ive getroffen hat, um über zukünftige Produkte zu sprechen.

kobe_bryant_campus

In einem Interview mit Bloomberg bestätigte der Basketballspieler nun das Treffen mit Jony Ive und gab ein paar kleine Einblicke in das Gespräch. Um für das Leben nach seiner Karriere gerüstet zu sein, sucht Kobe derzeit das Gespräch zu Industriegrößen. Nach seiner aktiven Zeit als Sportler möchte er ebenso eigene Produkte entwickeln und sucht hierfür Anregungen.

Bryant wollte verstehen, wie Ive an ein Produkt herangeht. Wie kommt Apple zum Ziel. Er sei sehr neugierig gewesen, den Prozess zu verstehen. Ive gab ihm zu verstehen, dass er selbst mit vielen Personen (Nike CEO Mark Parker, Operah Winfrey und vielen politischen Größen) über ihre Erfolg gesprochen hat.

Auch sei Apples Designchef an Kobe Bryant und seiner Vorbereitung auf dein Basketballspiel interessiert gewesen. Durchaus konnten beide Parallel erkennen. Wie bereitet man sich auf ein Spiel vor? Wie studiert man ein Spiel und aus welchen Blickwinkeln lässt sich das Spiel betrachten? Schlussendlich hat man ein Ziel vor Augen, was erreicht werden soll.

Vor ein paar Wochen tauchte zudem das Gerücht auf, dass Apple mit bekannten Sportlern die sogenannte iWatch testet. Über diese Thema verlor Bryant logischerweise keine Worte.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen