Sicherheit beim mobilen Bezahlen: Apple setzt auf Token zur Authentifizierung

| 12:18 Uhr | 1 Kommentar

Vielleicht erhalten wir nun die Antwort darauf, warum Apple im Vorfeld der iPhone 6 Keynote seinen Retail Stores neue NFC-basierte EasyPay Bezahlterminals spendiert hat. Seit längerem wird darüber spekuliert, dass Apple dem iPhone 6 und der iWatch einen NFC-Chip spendieren wird, damit diese als mobile Geldbörse fungieren können. Beim mobilen Bezahlen muss das Thema SICHERHEIT groß geschrieben werden. Sollte Apple am morgigen Dienstag ein mobiles Bezahlsystem vorstellen, so wird sich der Hersteller aus Cupertino vermutlich intensive Gedanken zur Sicherheit gemacht haben.

easypay_konzept

Neben Touch ID könnte Apple auf die Sicherheits-Token setzen, um eine weitere Sicherheitsebene beim Bezahlvorgang gewährleisten. Hierbei werden sensible Daten wie Kreditkartendaten, persönliche Daten etc. nicht „direkt“ drahtlos, sondern in Form von Token übertragen. Diese Token können problemlos und verschlüsselt zwischen Geräten ausgetauscht werden und sind nur einmal gültig. Dies erhöht die Sicherheit, da ein abgefangener Token bereits verbraucht ist und Angreifer so nicht an eure Daten und euer Geld gelangen können.

Da dieses Sicherheitsfeature aufwendig ist, bedarf es entsprechender Hardware-Voraussetzungen. Nicht alle bisher installierten NFC-System können mit den Token umgehen, so dass diese nachgerüstet werden müssen, um den sicheren Bezahlvorgang zu gewährleisten. Geschäfte müssen zunächst investieren, um anschließend das mobile Bezahlen mittels iPhone zu akzeptieren.

Wir können nur begrüßen, sollte der Bericht stimmen, dass Apple mit großer Sorgfalt und mit möglichst hoher Sicherheit an das mobile Bezahlen herangeht. Es ist ein sensibles Thema und dem Kunden muss das System näher gebracht werden, so dass mögliche Hemmschwellen fallen. Niemand wird gezwungen, das iPhone 6 als mobile Geldbörse einzusetzen. Gleichwohl können wir uns vorstellen, dass diese Art der Bezahlung nach einer Eingewöhnungsphase eine große Akzeptanz findet. Das eingebundene Foto zeigt ein EasyPay Konzept, welches vor wenigen Wochen aufgetaucht ist. (via)

Kategorie: Apple

Tags: , ,

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen