iCloud.com: Foto-App wird kommende Woche erwartet

| 15:07 Uhr | 1 Kommentar

Apple möchte seinen Anwendern die Möglichkeit geben, die gesamte Fotomediathek in der iCloud abzulegen. Dies stellt keine Verpflichtung dar, User können auch weiterhin ihre Fotos lokal auf dem Mac oder den iOS-Geräten speichern. Bereits vor ein paar Wochen gab es Hinweise, dass auf die in der iCloud gespeicherten Fotos auch per Browser zugegriffen werden kann. Nun gibt es die nächsten Indizien und wie es scheint, wird der Service in der kommenden Woche seinen Dienst aufnehmen.

icloud_com_fotos_ios81

Craig Federighi ist bei der gestrigen Apple Keynote auch kurz auf iOS 8.1 eingegangen. Das Update wird am kommenden Montag (20. Oktober) freigegeben und bietet die Anbindung an die iCloud Fotomediathek. Bis vor wenigen Tagen war beim Aufruf der URL http://beta.icloud.com/#photos eine Fehlermeldung hinterlegt, nun zeigt sich jedoch die iCloud.com Fotos Webseite mit dem Hinweis, dass iOS 8.1 benötigt wird, um die iCloud Fotomediathek zu nutzen.

Zusätzlich wird Apple für den Mac eine neue Fotos-App zur Verfügung stellen. Diese soll Anfang 2015 als Download bereit stehen und das Pendant zur Fotos-App auf dem iOS-Gerät sein. Auch vom Mac aus könnt ihr anschließend sämtliche Fotos über die Fotos-App in der iCloud lagern. (via)

Kategorie: Apple

Tags:

1 Kommentare

  • MrUNIMOG

    In dem Zusammenhang ergibt es auch Sinn, dass iPhoto mit dem gestrigen Update nur sehr halbherzig an das Yosemite-Design angepasst wurde. Wenn die App ohnehin bald fallengelassen wird, wollte man wohl da nicht noch unnütz Aufwand betreiben.

    17. Okt 2014 | 20:51 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen