Apple patentiert faltbares und flexibles iPhone

| 7:11 Uhr | 0 Kommentare

Die US-Patentbehörde hat Apple am Dienstag ein Patent auf ein neues iPhone-Design ausgestellt. Das Dokument entwirft ein tragbares Gerät, das fast ausschließlich aus flexiblem Material gefertigt ist und das man fast nach Belieben verformen kann.

11484-4384-150106-Flexible-l

Das „flexible elektronische Gerät“ ermöglicht eine Eingabe mittels Druckgesten sowie ein größeres Display als in den bisherigen iPhones. Man soll es biegen, falten und beliebig verformen können, ohne dass die internen Komponenten Schaden nehmen. Sogar die internen Teile wie Platinen und die Batterien sind aus flexiblem Material gefertigt.

Apple hat in der Vergangenheit schon ähnliche Patente angemeldet, beispielsweise mit verformbaren Displays und Gerätehüllen und versteckten Buttons, aber bisher wurde noch keines dieser Erfindungen umgesetzt. Es gab auch noch kein Patent, das ein vollkommen flexibles Gerät entworfen hat.

11484-4385-150106-Flexible-2-l11484-4386-150106-Flexible-3-l

Auf der Vorderseite ist ein OLED Display und ein Touchsensor angebracht. Das Chassis besteht aus Plastik, dünnem Glas und einem Fasergemisch beziehungsweise anderem Material, das über die selbe Beweglichkeit verfügt.

Dadurch lassen sich mit der gegebenen Sensortechnik auch ausgefallene Steuerungsmöglichkeiten implementieren. Als Sensoren kommen zum Beispiel magnetische, optische und Näherungssensoren infrage, die unterhalb der Hülle und unter der Displayoberfläche angebracht sind.

11484-4387-150106-Flexible-4-l

Sehr wahrscheinlich, dass das Patent in nächster Zeit umgesetzt wird, ist es wohl nicht. Andererseits weist es in eine Richtung und zeigt die Ambitionen Apples für die Zukunft.

Die Erfindung wurde 2011 angemeldet und nun unter der Patentnummer 8929085 registriert. Es listet Jeremy C. Franklin, Scott A. Myers, Benjamin M. Rappoport, Stephen Brian Lynch, John P. Ternus und Justin Wodrich als Erfinder auf. (via)

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.