Apple Watch: Insider berichtet über Akkulaufzeit, Funktionen und mehr

| 21:42 Uhr | 0 Kommentare

In weniger als 72 Stunden wissen wir, warum Apple die Presse ins Yerba Buena Center nach San Fancisco geladen hat. Niemand zweifelt daran, dass der Hersteller im Rahmen des „Spring Forward“ Events über die Apple Watch sprechen wird. Medien, Apple Fans und die Fachwelt blickt erwartungsvoll dem 09. März entgegen. Ein paar Details zur Apple Watch hat der Hersteller bereits verraten, die restlichen Informationen dürften am Montag folgen.

Apple Watch 2

Ein Insider, der bereits Hands-On Erfahrungen mit der Apple Watch gemacht hat, plaudert gegenüber Mark Gurman aus dem Nähkästchen und möchte sich logischerweise nicht zu erkennen geben. Es gibt neue Infos zur Akkulaufzeit, Gesundheits- und Fitness-Funktionen, Apps sowie Erfahrungen mit Force Touch.

Akkulaufzeit und Power Reserve Mode

Bisher hat Apple lediglich angegeben, dass die Uhr täglich geladen werden muss. Anfang des Jahres hieß es, dass der Akku zwischen 2,5 und 4 Stunden bei intensiver Nutzung und 19 Stunden bei normaler Nutzung hält. Apple konnte die Akkulaufzeit bereits optimieren, so dass die Uhr mittlerweile 5 Stunden intensive Nutzung schafft. Bei normaler Nutzung soll der Akku einen Tag locker schaffen. Nachts sollte die Uhr geladen werden. Einen zweiten Tag schafft diese nicht ohne Aufladung, so der Insider.

Vor wenigen Tagen hieß es, dass Apple einen Power Reserve Mode bei niedrigem Akkustand anbieten wird. Der Power Save Mode kann allerdings jederzeit vom Anwender aktiviert werden. Er dimmt das Display, verlangsamt das Kommunikationintervall mit dem iPhone und schickt das Display nach 2 Sekunden Inaktivität in den Ruhemodus. Zur Überwachung des Akkus sieht der Anwender verschieden-farbige Indikatoren. Das iPhone soll durch die Apple Watch Anbindung kaum an Akkuleistung verlieren.

Pulsmesser

Dank Pulsmesser können sich Anwender jederzeit den Puls anzeigen lassen. Dem Insider zufolge wird der Puls sehr schnell gemessen und liefert akkurate Ergebnisse.

Benachrichtigungszentrale

Die Apple Watch bietet Kurzmitteilungen zur Fitness, Aktivität, Uhrzeit, Wetter, Musik, Schnelleinstellungen, Kalender und Karten. Um die Benachrichtigungszentrale wie beim iPhone oder iPad zu erreichen, müssen Anwendern vom oben ins Display hinenstreichen.

Speicher und Musik

 

 

apple-watch-emojjiDie Apple Watch besitzt einen internen Speicher, auf dem Musik gespeichert werden kann. Diese kann abgespielt werden, auch wenn die Uhr nicht mit dem iPhone verbunden ist. Apple Wach Prototypen besaßen 8GB Speicher, ob dies auch für die finale Version gilt, bleibt abzuwarten. Über die zugehörige Companion-App auf dem iPhone können Anwender die Apple Watch bestücken. Auch kann Musik per Bluetooth an externe Lautsprecher gestreamt werden. Viele weitere Einstellungen können über die Companion-App getätigt werden.

Sobald ein Anwender eine App aus dem App Store lädt, die WatchKit Komponenten enthält, wird die Companion-App automatisch mitinstaliert.

Force Touch, Digitaler Krone und Sprachkontrolle

Force Touch wird von dem Insider sehr gelobt. Es sei eine perfekte Eingabemöglichkeit bei der Uhr. Das Display fühle sich an wie ein großer Button. Auch von der digitalen Krone zeigt man sich begeistert. Auf der Apple Watch gibt es keine Tastatur. Alle Eingaben erfolgen per Force Touch, Digitaler Krone und Sprachkontrolle. Das Beantworten von Mails soll zunächst nicht möglich sein, auch nicht per Sprache.

Sonstiges

Alles in allem soll sich Benutzeroberfläche sehr flüssig anfühlen. Dafür hat Apple einen S1 Chip entwickelt. Allerdings gebe es Grenzen. Bei über 200 installierten WatchKit Apps soll sich die Oberfläche schon deutlich langsamer anfühlen. Das Display soll das beste Smartwatch Display sein, was derzeit auf dem Markt ist. Alles sei gestochen scharf und die Schwarzwerte seien großartig.

apple_watch_taptic_engine

Wie schalte ich die Apple Watch aus? Vielleicht habt ihr euch diese Frage bereits gestellt. Hier die Antwort. Um die Apple Watch auszuschalten, muss der Kommunikations-Knopf unterhalb der digitalen Krone etwas länger gedrückt werden. Anschließend erscheint ein Ausschalten-Slider im Display, so wie ihr ihn vom iPhone kennt.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen