WSJ: Apple legt Pläne für eigenen Fernseher auf Eis

| 11:53 Uhr | 0 Kommentare

Lange Zeit hielten sich hartnäckige Gerüchte, dass Apple an einem eigenen Fernseher arbeitet. Insbesondere Analyst Gene Munster befeuerte die Thematik in regelmäßigen Abständen. In letzter Zeit ist es jedoch ruhiger um iTv geworden und bis heute hat Apple keinen eigenen Fernseher auf den Markt gebracht. Wir zweifeln auch stark daran, dass sich dies in der Zukunft ändern wird.

appletv_612px

Apple legt Pläne für eigenen Fernseher auf Eis

Die Kollegen des Wall Street Journals (via Macrumors) melden sich zu Wort und berichten davon, dass Apple bereits vor einem Jahr seine Pläne für einen eigenen Fernseher auf Eis gelegt hat. So will es das WSJ zumindest von einem Insider in Erfahrung gebracht haben. Dem Bericht zufolge, soll Apple mehr als 10 Jahre das Thema eines eigenen Fernsehers erforscht haben. Allerdings habe man keine Funktion gefunden, die noch nicht in einem Fernseher vorhanden sei und mit der man den Fernsehmarkt adäquat betreten könnte.

Neben einem UHD-Display soll Apple Überlegungen angestrebt haben sensorgesteuerte Kamera für Videochats zu implementieren. Allerdings sei sich Apples Führungsriege einig gewesen, dass keine der erforschten Bereiche den Fernsehmarkt hätten revolutionieren können.

Interessanterweise hatte sich erst am gestrigen Tag Großinvestor Carl Icahn zu Wort gemeldet und von einem 55 Zoll und 60 Zoll Apple Fernseher im Jahr 2016 gesprochen. Insiderwissen seitens Icahn darf jedoch stark bezweifelt werden, vielmehr ist er daran interessiert den Wert der Apple Aktie in die Höhe zu treiben, um Profit zu machen.

Wie eingangs erwähnt, sind die Gerüchte zu einem iTV nicht neu. Diese tauchten immer mal wieder auf und wieder ab. Der Gedanke an einen Apple Fernseher mit UHD-Display mag zwar auf den ersten Blick verlockend sein, auf den zweitenBlick und aus Apples Sicht macht dieser Schritt vermutlich wenig Sinn. Die TV-Markt ist hart umkämpft und die Gewinnmarge ist eher bescheiden. Es gebe nur wenige Gründe für Apple diesen Markt zu betreten.

Deutlich interessanter könnte es jedoch für Apple sein, eine neue AppleTV Generation vorzustellen. Diese wird zur WWDC 2015 erwartet und soll neben einem schnelleren Prozessor, Siri-Support, HomeKit-Anbindung, Apps und einiges mehr bieten. Darüberhinaus wird erwartet, dass Apple kurz- bis mittelfristig einen TV-Streaming-Dienst anbieten wird.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen