Apple Patent zeigt Touch ID in „anderer Form“

| 20:28 Uhr | 1 Kommentar

Touch ID ist in unseren Augen eine der besten Technologien, die Apple in den letzten Jahren entwickelt hat. Der Fingerabdrucksensor wurde perfekt in das iPhone und iPad, sowie neuerdings in das MacBook Pro, implementiert. Ob und in welcher Form Touch ID beim iPhone 8 weiterlebt oder durch Face ID ersetzt wird, bleibt abzuwarten.

Apple Patent zeigt Touch ID in „anderer Form“

In diesem Jahr werden drei neue iPhone Modelle erwartet. Neben dem iPhone 7S und iPhone 7S Plus als klassische Nachfolger des iPhone 7 und iPhone 7 Plus wird ein komplett neu entwickeltes iPhone 8 erwartet. Beim iPhone 7S (Plus) wird vermutlich weiterhin der Homebutton inkl. Touch ID verbaut.

Beim iPhone 8 könnte sich das Ganze anders gestalten. Es wird damit gerechnet, dass Apple auf einen klassischen Homebutton verzichtet. Ein neues Apple Patent zeigt nun, wie Apple den Fingerabdrucksensor in „anderer Form“ umsetzen könnte.

Appleinsider macht auf das neue Apple Patent „Acoustic imaging system architecture“ aufmerksam. Dieses Patent beschreibt eine Methode, wie ein klassischer und kapazitiver Touch ID Sensor durch akustische Wandler ersetzt wird, die unter dem Display verbaut sind. Diese Wandler sind in der Lage, akustische Wellen oder Impulse zu erzeugen und Reflexionen an Fremdkörpern, z.B. Fingern, zu erkennen. Auf dieser Basis könnte der Fingerabdruck des Nutzers erkannt werden.

Genau wie bei Touch ID würde der erkannte Finger mit einer Datenbank auf dem Gerät abgeglichen. Wird der Finger authentifiziert, wird das Gerät entsperrt oder der Anwender könnten Einkäufe tätigen. Das Patent wurde im August 2016 eingereicht und nennt Mohammad Yeke Yazandoost,Giovanni Gozzini, Brian Michael King, Marcus Yip, Marduke Yousefpor, Ehsan Khajeh und Aaron Tucker als Erfinder. Ob dieses Patent jedoch jemals in einem Gerät landet oder eher in der Schublade bleibt, wird die Zukunft zeigen.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

1 Kommentare

  • Benjamin

    „Diese Wandler sind in der Lage, akustische Wellen oder Impulse zu erzeugen und Reflexionen an Fremdkörpern, z.B. Fingern, zu erkennen.“
    Das heißt, sobald man dann einen Ring trägt, wird der Finger nicht mehr erkannt, weil sich die akustische Reflexion dadurch ändert…?!

    24. Feb 2017 | 8:25 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 8 vorbestellen

Hier informieren

iPhone 8 bei der Telekom
iPhone 8 bei Vodafone
iPhone 8 bei o2

JETZT: iPhone 8 vorbestellen