WhatsApp möchte Bezahlfunktion integrieren

| 16:38 Uhr | 0 Kommentare

Seit vielen Jahren setzen zahlreiche Nutzer auf den WhatsApp Messenger. Zuletzt hieß es, dass der Messenger auf über 1 Milliarde aktive Nutzer setzt. Diese wollen natürlich bei Laune gehalten werden und so machen sich die Verantwortlichen Gedanken dazu, wie man den Service verbessern kann. In den letzten Monaten hat WhatsApp bereits verschiedenen Neuerungen implementiert und auch für die Zukunft sind neue Features geplant, darunter eine Bezahlfunktion.

WhatsApp möchte in den nächsten 6 Monaten Bezahlfunktion in Indien einführen

Indien ist aus der Sicht von WhatsApp der größte Markt. Über 200 Millionen Inder nutzen den Messenger und für diese möchte das Unternehmen in den kommenden 6 Monaten eine Bezahlfunktion einführen, so dass Nutzer A per WhatsApp Geld an Nutzer B senden kann.

Die Kollegen von TechCrunch berufen sich auf das in Indien ansässige Medienunternehmen The Ken und berichten, dass WhatsApp auf das bankenübergreifende Bezahlsystem UPI setzen möchte. Im Februar besuchte WhatsApp Mitbegründer Brian Acton Indien. Während seiner Reise traf er sich unter anderem mit dem indischen IT-Minister und gab zu verstehen, dass man mobilen Bezahlen erforscht.

Bei seinem Facebook Messenger setzt das Unternehmen bereits auf eine Bezahlfunktion. In Indien ist WhatsApp jedoch deutlich beliebter und so könnte der zu Facebook gehörende WhatsApp Messenger der Schlüssel zum indischen Markt sein. Samsung bietet seit letzten Monat einen mobilen Bezahldienst für ausgewählte Galaxy Geräte in Indien an. Auch Apple sprach bereits mit der indischen Regierung über die Einführung von Apple Pay, allerdings wurde dieser Service bislang noch nicht angekündigt.

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 8 vorbestellen

Hier informieren

iPhone 8 bei der Telekom
iPhone 8 bei Vodafone
iPhone 8 bei o2

JETZT: iPhone 8 vorbestellen