A12-Chip: TSMC soll einziger Fertiger bleiben

| 14:07 Uhr | 0 Kommentare

Vor wenigen Tagen machte das Gerücht die Runde, dass Samsung beim A12-Chip im kommenden Jahr wieder als Fertiger durch Apple berücksichtigt wird. In den letzten beiden Jahren setzte Apple ausschließlich auf TSMC als Fertiger für die Chips. Auch 2018 soll TSMC der einziger Fertiger sein, so ist es einem neuen Gerücht zu entnehmen.

TSMC und Samsung sollen A12-Chip fertigen

Einem aktuellen Bericht von Digitimes zufolge hat sich TSMC so gut positioniert, dass das Unternehmen auch den A12-Chip für das 2018er iPhone exklusiv fertigen wird. Samsungs gute Kontakt über die „Schiene“ der OLED-Display Produktion für das iPhone 8 hätten nicht ausgereicht, um sich einen Teil der A12-Chip Produktion zu sichern.

It is unlikely Samsung will be able to regain application processors orders for Apple’s iPhone, as TSMC’s in-house developed InFO wafer-level packaging will make the Taiwan-based foundry’s 7nm FinFET technology more competitive than Samsung’s, said the observers.

Samsung has grabbed Apple’s A9 chip orders for the new 9.7-inch iPads introduced earlier in 2017, the observers claimed. TSMC, which is already the sole supplier of Apple’s 10nm A11 chips for the upcoming iPhones, will still likely obtain all of the next-generation A-series chip orders for Apple’s 2018 series of iPhones with its 7nm FinFET process, the observers said. TSMC’s innovation in backend packaging plays a key role in securing exclusive orders for Apple’s processors for the upcoming iPhones, the observers noted.

Der Branchendienst berichtet weiter, dass Samsung die A9-Chips für das neue 9,7 Zoll iPad fertig, TSMC jedoch beim A11 Chip und A12 Chip für das iPhone verantwortlich sein wird.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.