Bericht: iPhone 8 Test-Produktion bereis angelaufen – keine Verzögerung

| 13:33 Uhr | 0 Kommentare

In den letzten Wochen und Monaten gab es bereits zahlreiche widersprüchliche Berichte darüber, ob das iPhone 8 pünktlich im September auf den Markt kommt oder verzögert. Nun meldet sich Benjamin Geskin, der in der Vergangenheit bereits für den ein oder anderen iPhone 8 Leak gesorgt hatte, erneut zu Wort. Er spricht davon, dass die Testproduktion des iPhone 8 bereits angelaufen sei und es keine Verzögerungen gibt. Darüberhinaus hält er noch eine weitere interessante Info parat.

iPhone 8 Test-Produktion angeblich angelaufen – keine Verzögerung erwartet

Benjamin Geskin meldet sich abermals per Twitter zu Wort, um seine Informationen rund um das iPhone 8 zu teilen. Von einem Informanten innerhalb der Foxconn Fabrik in Zhengzhou konnte er in Erfahrung bringen, dass die Testproduktion des iPhone 7S, iPhone 7S Plus und iPhone 8 bereits angelaufen sei. Es heißt, dass derzeit 200 Geräte pro Tag produziert werden. Zudem spricht er davon, dass es beim iPhone 8 keine Verzögerung gebe.

In einem zweiten Tweet thematisiert Geskin noch den Touch ID Fingerabdrucksensor. Es heißt, dass die Testgeräte über einen ins Display eingelagerten Touch ID Sensor verfügen. Gut möglich, dass Apple diese Technologie – entgegen anderer Meinungen – doch perfekt implementieren konnte.

200 Geräte pro Tag klingt nicht nach viel und ist auch noch längst von der Massenproduktion entfernt. Es ist allerdings zum aktuellen Zeitpunkt normal, dass Apple zunächst kleine Mengen produziert, um den Fertigungsprozess zu testen. Erst zu einem späteren Zeitpunkt wird die Produktion hochgefahren, um sich auf den Verkaufsstart vorzubereiten.

Glaubt man der Einschätzung des Informanten, so läuft im Hinblick auf das iPhone 7S, iPhone 7S Plus und iPhone 8 alles nach Plan. Inwiefern sich dies bewahrheitet, wird die Zukunft zeigen. Gerüchte aus der Apple Zulieferkette und von Apple Fertigern sind immer mit Vorsicht zu genießen. Von daher sollte man bei Gerüchte immer ein Stück skeptisch bleiben. Denkbar ist zum Beispiel, dass Apple alle drei neuen 2017er Modellen parallel vorstellt, beim iPhone 8 allerdings zum Verkaufsstart nur begrenzte Stückzahlen bereit stehen. Warten wir es ab.

Dem iPhone 8 wird nachgesagt, dass Apple dem Gerät ein vollflächiges 5,8 Zoll OLED-Display, ein verbessertes Kamerasystem, einen leistungsfähigeren Prozessor, drahtloses Laden und weitere Neuerungen spendiert. Das eingebundene Foto zeigt ein iPhone 8 Rendering, welches vor wenigen Tagen aufgetaucht ist.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.