Apple Originals: Apple investiert eine Milliarde US-Dollar für neue TV-Inhalte

| 18:33 Uhr | 0 Kommentare

Dass Apple an Eigenproduktionen für den TV-Markt interessiert ist, zeigen bereits die ersten Gehversuche von Carpool Karaoke oder Planet of the Apps. Einem Bericht des Wall Street Journals zu Folge, scheint Apple jedoch weitaus mehr Ambitionen auf diesem Gebiet zu haben, als man zunächst vermuten würde. So will Apple im Laufe des nächsten Jahres eine Milliarde US-Dollar in die Produktion von TV-Inhalten investieren. Eddy Cue spricht sogar von einer Konkurrenz für Game of Thrones.

Apple erweitert das Programm

Apple scheint mit seinen ersten Pilot-Projekten zufrieden zu sein und will das Budget für die neue Sparte aufstocken. Laut den Informationen des Wall Street Journals plant Apple innerhalb der nächsten 12 Monate eine Milliarde US-Dollar für neue Filme, Serien und Shows auszugeben.

Dies ist natürlich eine immense Steigerung zu den aktuellen Ausgaben für den Original Content. Damit liegt Apple jedoch noch weit unter Branchengrößen wie Time Warners HBO. Hier wird ungefähr das doppelte im gleichen Zeitraum ausgegeben. Dennoch will Apple nicht auf die Qualität verzichten und somit werden wir keine Welle an neuen Produktionen erhalten, wie es beispielsweise derzeit bei Netflix der Fall ist. Laut Eddy Cue will Apple sogar gegen so erfolgreiche Serien wie Game of Thrones antreten. Geplant seien 10 neue Formate beziehungsweise Serien, die jeweils mehrere Episoden haben werden.

Mit Kompetenz zum Erfolg

Im Vorfeld hatte Apple bereits alle Weichen auf einen Erfolg des Projekts gestellt. Mit der Einstellung von Jamie Erlicht und Zack Van Amburg, zwei ehemalige Sony TV-Führungskräfte, kann Apple auf die nötige Expertise zurückgreifen. Die beiden weisen eine beeindruckende Liste von Produktionen vor, die mit 36 Emmys und Dutzenden von Golden Globes, AFI und WGA Awards ausgezeichnet wurden.

Wir können somit gespannt sein, was Apple für die nächsten Jahre geplant hat. Die bisher veröffentlichen Serien, wurden von den Kritikern eher verhalten aufgenommen. Angesichts des gestiegenen Budgets, können wir uns wohlmöglich schon bald auf einige größere Produktionen freuen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 8 vorbestellen

Hier informieren

iPhone 8 bei der Telekom
iPhone 8 bei Vodafone
iPhone 8 bei o2

JETZT: iPhone 8 vorbestellen