Apple plant neues Datenzentrum in Iowa

| 21:27 Uhr | 0 Kommentare

Rund um den Erdball betreibt Apple mittlerweile mehrere Datenzentren. Getreu dem Motto „Die Zukunft liegt in der iCloud“ plant der iPhone-Hersteller nun die Errichtung eines weiteren Rechenzentrums. Dieses Mal in Waukee, Iowa.

Neues Apple Datenzentrum in Iowa geplant

Gerade einmal wenige Wochen ist es her, dass Apple bestätigt hat, dass man in Dänemark nicht nur ein neues Rechenzentrum, sondern gleich zwei neue Rechenzentren errichtet. 1,7 Milliarden Euro investiert Apple in Dänemark. Das erste Rechenzentrum wird im Laufe dieses Jahres seinen Dienst aufnehmen und das zweite dänische Datenzentrum geht im Jahr 2019 ans Netz.

Nun wird bekannt, dass Apple auch in Waukee, Iowa ein neues Datenzentrum plant. So berichtet es The Des Moines Register und veröffentlicht eine Agenda eines Treffens des Iowa Economic Development Authority Boards. Das Treffen, welches am morgigen Tag stattfindet, sieht es vor, dass über Apples Antrag, ein neues Datenzentrum bauen zu wollen, beratschlagt wird.

Während aus der Agenda nur von einem Apple Projekt in Waukee die Rede ist, konnten die Kollegen von The Des Moines Register in Erfahrung bringen, dass es sich um ein Datenzentrum handelt. Auch Facebook, Google, Facebook und weitere Unternehmen betreiben entsprechende Anlagen in der Regio.n

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen