o2 Kunden telefonieren jetzt mit HD Voice ins Vodafone-Netz

| 9:43 Uhr | 0 Kommentare

Im September dieses Jahres haben wir euch darüber informiert, dass Mobilfunkkunden HD Voice für Telefonate zwischen dem o2- und Telekom nutzen. Am heutigen Tag hat o2 bekannt gegeben, dass dies nun auch für Telefone ins Vodafone-Netz gilt.

o2 Kunden telefonieren jetzt mit HD Voice ins Vodafone-Netz

Bis dato war es so, dass Mobilfunkanbieter HD Voice nur innerhalb der eigenen Netz (z.B. Telekom zu Telekom) angeboten haben. Dies ändert sich glücklicherweise dieser Tage, so dass die höhere Sprachqualität auch Netzübergreifend bereit steht.

Ab sofort telefonieren Kunden von Telefónica Deutschland über das LTE-Netz in bester Sprachqualität ins deutsche Vodafone-Mobilfunknetz – und anders herum. Durch die Freischaltung von HD Voice profitieren Telefónica- und Vodafone-Kunden von einem natürlicheren Klangbild wie in persönlichen Gesprächen sowie von schnelleren Rufaufbauzeiten von wenigen Sekunden. Grundlage dafür ist, dass die Sprachpakete bei HD Voice durch Voice over IP (VoIP) vermittelt werden.

Aktuell sind HD Voice-Telefonate mittels Voice over LTE (VoLTE) – also über die LTE-Netze der beiden Unternehmen – sowie Voice over WiFi (VoWiFi) möglich. Für die Nutzung benötigen beide Gesprächspartner ein HD Voice-fähiges Endgerät sowie einen LTE-Tarif. Die Freischaltung von HD Voice über die 2G- und 3G-Netze der beiden Anbieter wird in den kommenden Monaten realisiert.

Einführung von Enhanced Voice Services geplant

Telefónica Deutschland plant weitere Verbesserungen in puncto Sprachqualität. So wird das Unternehmen voraussichtlich im zweiten Quartal 2018 die so genannten Enhanced Voice Services (EVS) einführen, die für eine noch bessere und glasklare Gesprächsqualität sorgen werden.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.