Analyst bekräftigt: „6,1 Zoll iPhone kommt im Herbst“

| 15:15 Uhr | 0 Kommentare

In den letzten Tagen war es verhältnismäßig ruhig in der iPhone-Gerüchteküche. Kurz vor dem Wochenende gibt es allerdings neuen Diskussionsstoff. Es geht um das 2018er iPhone Lineup, welches für Herbst dieses Jahres erwartet wird.

Analyst bekräftigt: „6,1 Zoll iPhone kommt im Herbst“

Kurz vor dem Wochenende meldet sich der renommierte Analyst Ming Chi Kuo noch einmal zu Wort um über die 2018er iPhone Modelle zu berichten. Kuo hat mit seinen Aussagen bzw. Vorhersagen in der Vergangenheit oftmals sehr nah an der Realität gelegen, so dass man immer etwas genauer zuhören sollte, wenn sich dieser Analyst zu Apple Produkten äußert.

Zunächst einmal berichtet Kuo davon, dass die iPhone X Nachfrage in China etwas geringer sei, als ursprünglich gedacht. Gleichzeitig vermeldet er, dass die besonders hohe Nachfrage nach größeren iPhone-Modellen dazu führen wird, dass Apple im Jahresvergleich mehr iPhones verkaufen wird.

We revise down 1Q18 and 2Q18 shipments of iPhone X to 18mn units and 13mn units, respectively, lower than market consensus of 20-30mn and 15-20mn units. We expect iPhone X will go to end of life (EOL) around mid-2018 and that total life cycle shipments will be around 62mn units, lower than our previous forecast of 80mn units.

Die etwas geringere Nachfrage führt der Analyst darauf zurück, dass Anwender mittlerweile länger ihr iPhone nutzen, bevor dieses durch ein neues Modell ersetzt wird. So haben Chinesen im Q4/2014 ihr Smartphone nach 14 bis 16 Monaten getauscht, im Q4/2017 waren es schon 24 bis 26 Monate. Zudem stehen chinesische Anwender auf große Displays. Die Displayaussparung beim iPhone X sei noch nicht mit vielen populären chinesischen Apps kompatibel, so dass Anwender noch etwas verhalten sind. Von daher befürchten sie, dass sie mit dem 5,8 Zoll iPhone X ein kleineres Display zur Verfügung haben, als beim 5,5 Zoll iPhone 8 Plus.

Nichtsdestotrotz erwartet Kuo im ersten Halbjahr 2018 ein Wachstum von rund 5 Prozent im Jahresvergleich. Die 2018er sollen deutlich wettbewerbsfähiger sein, was zu einem „echten Superzyklus“ führt“.

Nach wie vor geht der Analyst davon aus, dass Apple im Herbst dieses Jahres drei neue iPhone-Modelle auf den Markt bringen wird. Er rechnet mit einem 5,8 Zoll OLED-Modell, welches dem iPhone X ähneln wird und zusätzlich einem „iPhone X Plus“ mit 6,5 Zoll OLED-Display. Zudem spricht Kuo abermals von einem 6,1 Zoll LCD-Modell. Bei allen drei Modellen wird Apple ein vollflächiges Display mit TrueDepth-Kamera verbauen.

We believe the addition of 6.5-inch OLED and 6.1-inch LCD iPhone models will boost Apple’s market share in China, and that the US$650-750 6.1-inch LCD iPhone will make it easier for users worldwide to own a 3D sensing and full-screen design iPhone which offers an innovative user experience.

Rund acht Monate trennen uns noch von neuen iPhone-Modellen, es sei denn, dass der Hersteller im Frühjahr ein iPhone SE 2 auf den Markt bringt. Bis dahin werden uns noch zahlreiche Gerüchte begleiten. Allerdings scheint die Grundausrichtung mit drei neuen Modellen gesetzt.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.