Apple Zulieferkette: OLED- und LCD-iPhone im Jahr 2018

| 16:55 Uhr | 0 Kommentare

Mehrere Gerüchte deuten daraufhin, dass Apple in diesem Jahr zwei OLED- und ein LCD-iPhone im Herbst vorstellen wird. Nun gibt es die nächste Indizien, die in die gleiche Kerbe schlagen.

Apple Zulieferkette: OLED- und LCD-iPhone im Jahr 2018

Kommen neue iPhone-Modelle in diesem Jahr? Diese Frage müssen wir sicherlich nicht diskutieren. Die Frage ist nur, wann Apple das neue Lineup vorstellen und wie dieses aussehen wird. Aktuell rechnen wir mit einem 5,8 Zoll und 6,5 Zoll OLED-iPhone und einem 6,1 Zoll LCD-iPhone.

Wie Macotakara berichtet und sich dabei auf Commercial Times beziehn, setzt Apple auch beim iPhone X Nachfolger auf Samsung als OLED-Zulieferer. Erst kürzlich hieß es, dass auch LG, Sharp und Japan Display, um OLED-Aufträge von Apple buhlen. Fraglich ist nur, ob diese Hersteller in diesem Jahr beim iPhone X Nachfolger bereits zum Zuge kommen.

Samsung hat ein wahnsinniges Know-How in Sachen OLED und ist mit Abstand Weltmarktführer. Kein anderer Hersteller schafft es, so riesige Mengen in entsprechender Qualität zu liefern. Von daher können wir uns gut vorstellen, dass Samsung auch in diesem Jahr alleiniger Zulieferer wird. Zumal Apple und Samsung Verträge über mehrere Jahre geschlossen haben könnten. Nichtsdestotrotz wird sich Apple Gedanken dazu machen, wie man zukünftig zwei- oder drittgleisig fahren könnte.

Während Samsung die OLED-Dispalys für ein 5,8 Zoll und 6,5 Zoll liefern könnte, heißt es, dass Japan Display die 18:9 LCD-Panele für das 6,1 Zoll Modell beisteuert. Dazu könnte noch LG stoßen. General Interface Solution und TPK Holding sollen die Touch-Module für das LCD-iPhone liefern.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XS bestellen

Hier informieren

iPhone XS bei der Telekom
iPhone XS bei Vodafone
iPhone XS bei o2

JETZT: iPhone XS bestellen