Apple informiert: Diese Audioquellen unterstützt der HomePod

| 21:15 Uhr | 6 Kommentare

Der HomePod lässt sich seit knapp einer Woche in den USA, Australien und Großbritannien vorbestellen. Den eigentlichen Verkaufsstart feiert das Unternehmen am 09. Februar. In den letzten Tagen wurde bereits darüber philosophiert, welche Audioquellen der HomePod abspielen kann. Nur Apple Music? Gekaufte Musik? Welche Radiosender etc. pp? Nun hat der Hersteller die HomePod Produktseite aktualisiert und führt explizit die mit dem HomePod kompatiblen Audioquellen auf.

Diese Audioquellen unterstützt der HomePod

Vor ein paar Tagen haben wir euch bereits dafür informiert, welche Audioformate der neue HomePod abspielen kann. Nun hat Apple die HomePod Webseite aktualisiert und dahingehend erweitert, mit welchen Audioquellen der HomePod kompatibel ist.

  • Apple Music (Apple Music Abo erforderlich)
  • iTunes Musik Einkäufe
  • iCloud Music Bibliothek mit Apple Music oder iTunes Match Abo
  • Beats 1 Live Radio
  • Podcasts
  • AirPlay-Streaming von einem iPhone, iPad, iPod touch, Apple TV und Mac

Es gab in den letzten Tagen zwar bereits ein paar konkrete Informationen darüber, welche Audioquellen der HomePod unterstützt, allerdings ist es doch etwas angenehmer, wenn Apple diese direkt auf der Produktseite aufführt und so für Klarheit sorgt.

Kategorie: Apple

Tags:

6 Kommentare

  • Stefan

    Ich frage mich, ob man da auch irgendwie stationäre Audioquellen (z.B. Plattenspieler) rein bekommen kann. Hat jemand ne Idee?

    01. Feb 2018 | 23:17 Uhr | Kommentieren
  • Sebastian

    Finde ich auch schade, dass man den HomePod nicht (auch) wie eine normale Bluetooth Box benutzen kann.
    Dann wäre eine Anbindung von externen Geräten z.B. bei einem Plattenspieler per Bluetooth möglich.
    Na ja, vielleicht kommt ja doch noch der iTurntable 😉

    02. Feb 2018 | 6:11 Uhr | Kommentieren
  • Michael

    @ Stefan:

    Das würde mich auch interessieren. Aktuell läuft bei mir Radio, Fernseher (somit Apple TV, Amozon Prime Video etc.) über Bose 3·2·1® GS Series . Der Home Pod sollte dann natürlich die ganze Anlage ersetzen… Der Fernseher soll also auch ohne Apple TV den Ton über den Home Pod ausspucken. Wird das gehen?

    02. Feb 2018 | 6:13 Uhr | Kommentieren
  • Benjamin

    Das heißt also, dass ich von meinem Windows Notebook keine Lieder aus meiner iTunes Mediathek abspielen kann, weil die Lieder nicht von iTunes stammen und ich kein Apple Music Abo habe…hätte ich das vorher gewusst, hätte ich mich nicht so auf den HomePod gefreut. Somit kommt er für mich (und auch sicher viele andere) nicht in Frage.

    02. Feb 2018 | 10:51 Uhr | Kommentieren
    • Sven77

      Hi, normalerweise sollte iTunes auf dem PC doch auch AirPlay unterstützen. Warum es Apple nicht aufführt, bleibt abzuwarten….

      02. Feb 2018 | 11:45 Uhr | Kommentieren
  • Der

    Verbehe ich das richtig, es gibt keine TuneIn unterstützung und somit kann man kein Internet Radio hören, außer Bets1 ?

    02. Feb 2018 | 14:47 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.