Apple Maps vs. Waze vs. Google Maps

| 8:33 Uhr | 0 Kommentare

Apple Maps, Waze oder Google Maps? Das ist hier die Frage. Artur Grabowski hat sich Anfang letzten Jahres drei Fragen zu den genannten Navigations-Apps gestellt und versucht, diese im Laufe der letzten 12 Monate zu beantworten. Nun liegt das Ergebnis vor. Allerdings sollte man berücksichtigen, dass durch den Test nicht alle möglichen Szenarien der Navigation abgebildet werden.

Apple Maps vs. Waze vs. Google Maps

Folgende drei Fragen haben Artur Grabowski beschäftigt:

  • Welche Navigations-App berechnet die kürzeste Fahrzeit?
  • Wie weit weichen die Navigations-Apps von der berechneten Fahrzeit ab?
  • Welche Navigations-App führt am schnellsten zum Ziel?

Um dies zu ermitteln, hat der Adobe Mitarbeiter insgesamt 120 Fahrten durchgeführt und die jeweiligen Erkenntnisse notiert. Vor der Fahrt wurde per Zufallsprinzip die Navi-App ausgewählt, die eingesetzt werden sollte. Dabei kamen Apple Maps und Google Maps insgesamt 41 Mal zum Einsatz und Waze 38 Mal. Anschließend wurden die Fahrzeit, Abfahrts- und Ankunftszeit, Verkehrsbedingungen, Wetter etc. notiert.

Die Erkenntnisse aus dem Test, den ihr hier in vollem Umfang nachlesen könnt, lauten unter anderem wie folgt:

  • Apple Maps prognostiziert eine 8 Prozent längere Fahrzeit als Google Maps
  • Waze prognostiziert eine 3 Prozent kürzere Fahrzeit als Google Maps
  • Die tatsächlich Fahrdauer weicht bei Apple Maps von der prognostizierten Fahrtdauer um -1 Prozent ab (Google Maps +2 Prozent; Waze +11 Prozent)
  • Fehlerbereinigt führt Google Maps am schnellsten zum Ziel (Apple Maps +5 Prozent; Waze +6 Prozent)

Möchtet ihr am schnellsten zum Ziel gelangen, so solltet ihr Google Maps nutzen, möchtet ihr eine akkurate Prognose euerer Ankunftszeit, so nutzt Apple Maps.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.