Neues 6,1 Zoll iPhone angeblich mit MLCD+ Displaytechnologie

| 21:27 Uhr | 0 Kommentare

Im Herbst dieses Jahres wird unter anderem die Vorstellung eines neuen 6,1 Zoll iPhone mit Face ID erwartet. Einem aktuellen Bericht zufolge, wird dieses Gerät auf die selbe MLCD+ Display-Technologie setzen, die LG beim neuen G7 Think einsetzt.

6,1 Zoll iPhone mit neuer Displaytechnologie?

Allgemein wird damit gerechnet, dass Apple im September drei neue iPhone Modelle präsentieren wird. Neben einem direkten Nachfolger des iPhone X sowie dessen großen Bruder (iPhone X Plus ?) gehen wir davon aus, dass Apple ein neues 6,1 Zoll LCD-iPhone vorstellen wird.

According to the smartphone industry on May 9, Apple is expected to load its next 6.1-inch iPhone model with an MLCD+ display which LG used in its G7 ThinQ smartphone. The MLCD+ display realizes a bright screen with less power consumption than the IPS LCD display.

Glaubt man den Informationen von BusinessKorea, so setzt Apple auf die selbe MLCD+ Display-Technologie, die auch LG beim neuen G7 ThinQ verbaut. Während ein klassisches LCD Display drei Subpixel (rot, blau und grün) verwendet, kommen beim MLCD+ Display vier Subpixel zum Einsatz. Dies sorgt für eine höhere Helligkeit der Displays. Das LG G ThinQ bietet zum Beispiel eine Helligkeit von 1.000nits. Apple bewirbt das iPhone X mit 625nits, wenngleich Displaymate beim iPhone X 804nits gemessen haben.

Genau wie das OLED Display beim iPhone X können MLCD+ Displays einen großen Farbraum (P3) darstellen. Sie verbrauchen dabei allerdings weniger Strom als klassische IPS LCD-Displays.

Das kommende 6,1 Zoll LCD-iPhone soll eine abgespeckte und preislich attraktivere Variante des iPhone X sein. Es heißt, dass Apple unter anderem auf 3D Touch und eine Dual-Kamera verzichtet. Dafür soll der Einstiegspreis jedoch deutlich attraktiver als beim iPhone X sein. Klingt in jedem Fall nach einem spannenden Gerät, welches eine große Bandbreite an Apple Nutzern ansprechen könnte.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.