Craig Federighi im Interview: Developer Framework für Mac Apps, Touchscreen-Macs und mehr

| 8:22 Uhr | 0 Kommentare

In einem Interview im Anschluss an die WWDC 2018 Keynote hat sich Apple Software-Chef Craig Federighi zu verschiedenen Themen geäußert. Unter anderem ging es dabei um das neue Developer Framework für Mac Apps sowie Touchscreen-Macs.

Craig Federighi im Interview

Apple Senior Vice President of Software Craig Federighi hat den Kollegen von Wired ein Interview gegeben. In diesem wurde unter anderem über das neue  das neue Developer Framework für Mac Apps gesprochen, welches Apple für kommendes Jahr angekündigt hat. Zuvor hatte Federighi der Zusammenlegung von macOS und iOS mit einem „Nein“ eine klare Absage gegeben.

Vielmehr wird Apple seinen Entwicklern ein Developer Framework zur Verfügung stellen, welches sich an UIKit Elementen von iOS bedient und diese für macOS aufbereitet. Dies soll zu leistungsstarken Werkzeugen führen, damit iPhone- und iPad-Apps recht einfach auf den Mac transportiert werden können.

Dies sei ein mehrjähriger Entwicklungsprozess. News, Aktien, Sprachmemos und Home wurden mit Hilfe von iOS-Frameworks, die an macOS angepasst wurden, auf den Mac gebracht. Ab Ende 2019 werden es diese zusätzlichen Frameworks den Entwicklern erleichtern, ihre iOS-Apps auf macOS zu bringen – das bietet neue Möglichkeiten für Entwickler und mehr Apps für Mac-Benutzer. News, Aktien, Sprachmemos und Home gelangen im Herbst mit macOS Mojave auf den Mac.

Die Tools, de Apple ab Ende nächsten Jahres seinen Entwicklern zur Verfügung stellt, werden verschiedene Aufgaben automatisiert durchführen. Ein langes Drücken in iOS wird zu einem Zwei-Finger-Klick auf dem Mac.

Kommen Touchscreen-Macs?

Bereits in der Vergangenheit hatte Apple mehrfach Macs mit einem Touchscreen eine Absage erteilt. Genau diese Meinung vertritt der Apple SVP in dem Interview erneut.

„We really feel that the ergonomics of using a Mac are that your hands are rested on a surface, and that lifting your arm up to poke a screen is a pretty fatiguing thing to do,“ he said.

Federighi added that he doesn’t think the touchscreen laptops out there today—which he referred to as „experiments“—have been compelling. „I don’t think we’ve looked at any of the other guys to date and said, how fast can we get there?“

Noch wird es ein wenig dauern, bis Apple das Developer Framework für Mac Apps bereit stellen wird. Die Rede ist von Ende 2019. Von daher werden wir zur WWDC 2019 sicherlich ein wenig mehr dazu erfahren.

Kategorie: Mac

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.