HomePod: 4 Millionen verkaufte Geräte im Jahr 2018

| 22:22 Uhr | 1 Kommentar

Genau wie bei der Apple Watch gibt Apple derzeit keine Verkaufszahlen zum HomePod. In wenigen Wochen wird Apple seine Geschäftszahlen zum abgelaufenen Quartal bekannt gegeben – auf exakte HomePod-Zahlen müssen wir allerdings verzichten. Von daher sind wir auf Analysteneinschätzungen angewiesen.

Smart Speaker Markt wächst rasant

Die Marktforscher von Canalys haben sich mit dem Smart Speaker Markt und der Entwicklung in den kommenden Jahren beschäftigt. Während Amazon Echo und Google Home schon seit längerem auf dem Markt sind, lässt sich HomePod seit Februar kaufen. Allerdings ging der HomePod zunächst in drei Ländern an den Start. Mittlerweile sind es sechs Länder (hier unser HomePod Test).

Ende 2018 sollen rund 100 Millionen Smart Speaker in Gebrauch sein. Dies stellt ein Wachstum von 150 Prozent im Vergleich zu 2017 dar. Amazon und Google geben den Ton an. Amazon wird auf einen Marktanteil von rund 50 Prozent blicken und Google auf 30 Prozent Marktanteil. Apple, so die Analysten, wird auf einen Marktanteil von 4 Prozent blicken und somit rund 4 Millionen Geräte im laufenden Jahr verkaufen.

Blicken wir ein paar Jahre voraus. Im Jahr 2022 sollen Amazon und Google demnach jeweils 34 Prozent Marktanteil besitzen. Apple wird 10 Prozent für sich verbuchen können.

Wie immer sind solche Zahlen, die für mehrere Jahre in die Zukunft blicken, mit Vorsicht zu genießen. Technik ist schnelllebig und bis 2022 kann viel passieren.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

1 Kommentare

  • Screamer

    Sollte Siri in Funktionsumfang zu Alexa aufholen z.b. Internet Radio und Spotify, dann schaffen sie sicherlich mehr bis 2022.

    So bleibe auch ich vorerst beim Echo auch wenn er in Vergleich zum HomePod bescheiden klingt, leider.

    10. Jul 2018 | 18:52 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.