Das ist die weltweit größte Sammlung von Apple-Prototypen [Video]

| 7:01 Uhr | 0 Kommentare

CNBC hat ein faszinierendes Video über die weltweit größte Sammlung von Apple-Prototypen veröffentlicht. Viele davon sind in einem durchsichtigen Plexiglasgehäuse untergebracht, darunter der Original Macintosh, Color Macintosh, Newton und ein Macintosh Portable.

Ein Museum für Apple-Prototypen

Ein Macintosh-Fernseher, ein 20th Anniversary Macintosh, eine Entwickler-Edition von LISA, iPads und iPhones – die Liste der Prototypen von Hap Plan ist lang. Dabei hatte der Apple-Fan mehr durch einen Zufall seine Sammlung begonnen, als er einen Macintosh kaufte, ohne zu wissen, dass es sich um einen Prototyp handelte. Schnell wurde ihm jedoch bewusst, was für einen Schatz er nun sein Eigen nennen konnte, was den Startschuss für eine beeindruckende Sammlung darstellte. Mittlerweile hat er mehr als 250 Prototypen, wobei er die doppelten Exemplare verkauft, um neue Sammelstücke zu finanzieren.

Ein kürzlich verkaufter Macintosh brachte beispielsweise 22.600 US-Dollar. Ein weiterer ging für etwas mehr als 16.000 US-Dollar über die virtuelle Ladentheke. Es verlaufen jedoch nicht alle eBay-Verkäufe so reibungslos, wie sich der Sammler erinnert:

„Vor einiger Zeit hatte ich eine Auktion auf eBay eingestellt, das war eine Entwickler-Version von Apples LISA. Ich hatte sie für knapp 100.000 US-Dollar gelistet. Plötzlich wurde der Eintrag entfernt und mir wurde gesagt, ich solle Apples Anwälte kontaktieren. Die waren nicht begeistert, dass Einzelpersonen Prototypen auf E-Commerce-Sites verkaufen.“

Wie Plan erklärt, geht es ihm nicht um das Geld, sondern um die Jagd nach neuen Geräten. So will er seinen Traum nach einem eigenen Apple-Museum jeden Tag etwas näher kommen.

Kategorie: Mac

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.