Apple rückt Datenschutz und Privatsphäre verstärkt in den Mittelpunkt

| 19:20 Uhr | 0 Kommentare

Vor wenigen Tagen in im Zusammenhang mit unserem Apple Watch 4 Test sind wir kurz auf das Thema Datenschutz und Privatsphäre eingegangen und haben Apples Eckpfeiler zu diesen Themen kurz angerissen. Deutlich ausführlicher wird Apple auf der neu-gestalteten Webseite zum Thema Datenschutz.

Apple legt Fokus auf Datenschutz und Privatsphäre

Immer und immer wieder haben Apples Top-Manager in den letzten Jahren die Bedeutung des Datenschutzes und der Privatsphäre thematisiert. Nicht ohne Grund wird Apple CEO Tim Cook in der kommenden Woche eine Rede auf der Datenschutzkonferenz der Europäischen Union halten. Man kauft dem Apple Chef und seinem Unternehmen schlichtweg ab, dass man es bei diesem Thema verdammt ernst meint.

Nahezu täglich werden wir im Internet mit irgendwelchen Datenskandalen konfrontiert. Als Stichworte gelten hier unter anderem der Facebook Cambridge Analytica Skandal sowie der kürzlich bekannt gewordene Google+ Hack. Das Thema ist wichtiger denn je und mit der neu gestalteten Datenschutz-Webseite unterstreicht Apple die Art und Weise, wie das Unternehmen mit dem Thema umgeht.

Unter anderem heißt es dort

Bei Apple sind wir überzeugt, dass Datenschutz ein grund­legendes Menschenrecht ist.

Und viele deiner persönlichen Daten – bei denen du das Recht darauf hast, dass sie privat bleiben – sind auf deinen Apple Geräten gespeichert.

Deine Herzfrequenz nach dem Laufen. Welche News du zuerst gelesen hast. Wo du deinen letzten Kaffee gekauft hast. Welche Websites du besuchst. Wen du anrufst, wem du eine E-Mail oder eine Nachricht schreibst.

Jedes Apple Produkt wird von Grund auf so entwickelt, dass es diese Informationen schützt. Und dass du entscheiden kannst, welche Daten du teilst und mit wem.

Wir haben immer wieder gezeigt, dass ein großartiges Benutzererlebnis nicht auf Kosten von Datenschutz und Sicherheit gehen muss. Sondern dass sie es unterstützen können.

Unter Apple.com/de/privacy erhaltet ihr Informationen zum Umgang mit dem Datenschutz, zur Datenschutzverwaltung, Apples Datenschutzrichtlinien sowie einen Transparenzbericht.

Ein weiterer Beitrag zum Thema Datenschutz ist es, dass Apple Seite Ende August alle Entwickler auffordert, dass ihre Apps eine Datenschutzerklärung besitzen. Seit Mai könnt ihr übrigens eure persönlichen Daten bei Apple herunterladen. Dies ist ab sofort auch in den USA möglich.

Kategorie: Apple

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.