Dual-SIM beim iPhone: GigSky kündigte eSIM-Support für iPhone XS, XS Max und XR an

| 12:33 Uhr | 2 Kommentare

Mit dem iPhone XS, XS Max und XR beschreitet Apple neue Wege. Erstmals ist es möglich, zwei SIM-Karten mit den neuen iPhone Modellen zu nutzen. Vor wenigen Tagen wurde die Funktion mit der Freigabe von iOS 12.1 freigeschaltet. Nun gibt es weitere Tarifangebote.

GigSky kündigte eSIM-Support für iPhone XS, XS Max und XR an

Neben der klassischen SIM-Karte könnt ihr beim iPhone XS, XS Max und XR eine eSIM nutzen. Telekom und Vodafone bieten bereits eSIM-Karten zur Nutzung in den neuen iPhone-Modellen an und ab sofort steht euch ein weiterer Anbieter in Form von GigSky zur Verfügung.

GigSky seine iPhone-App zur Aktivierung einer eSIM und somit für die Nutzung von Dual-Sim veröffentlicht. Sobald man die App startet wird man zu den angebotenen Tarifen geführt, die ihr nutzen könnt. Diese sind nicht gerade billig, für einen vorübergehenden Aufenthalt im Ausland  – insbesondre im nicht europäischen Ausland – eignen sich diese jedoch gut. Es ist einfach komfortabel, dass man lediglich die GigSky App aufrufen muss uns sich innerhalb weniger Augenblicke die eSIM im iPhone XS, XS Max oder XR freischalten kann. Die von GigSky angeboten Datenpakete decken übrigens mehr als 190 Länder ab.

GigSky World Mobile Data
GigSky World Mobile Data
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

2 Kommentare

  • dvdv

    Es ist wirklich schade, dass man nicht zwei eSim parallel nutzen kann. Man kann zwar zwei Provider aufspielen, muss dann aber manuell switchen.

    Ich habe von T-Mobil die Sim gegen eine eSim getauscht. Das geht wirklich leicht und wenn man einen BSP account hat, kann man dies selbst online verwalten und hat direkt den QR Code auf dem Bildschirm.

    Für Die USA habe ich mir dann eine Sim bei Amazon bestellt. Dies kann man direkt sehr schön verwalten. Im Ausland weiterhin unter der eigenen Nummer erreichbar sein und die Daten permanent von der Sekundären USA Sim ziehen. Wenn man aber eine US Nummer wählen will, kann man dafür ohne umzuschalten beim wählen auch die Sekundäre Nummer nutzen. Das ist wirklich praktisch. Da ich in dem Urlaub auch ein paar Tage auf den Caymans bin, habe ich versucht eine weitere Sim zu kaufen. Leider habe ich hier nur eine eSim Online gefunden. Kauf und installation gehen extrem leicht. Der einzige Nachteil ist, dass man dann manuell zwischen T Mobil und Ausland eSim wechseln muss. Wenn man z.B. Daten für das Navi nutzen will, ist man per Handy nicht mehr mit der zweiten eSim Nummer erreichbar.

    Dual SIM ist also ein großer Schritt nach vorne. Hoffen wir, dass bei den nächsten Modellen nur noch eSim Plätze genutzt werden und dass man dann zwei eSim Verträge gleichzeitig nutzen kann…

    08. Nov 2018 | 17:29 Uhr | Kommentieren
    • MrUNIMOG

      Die eSIM ist eben auch nur EINE, halt als Chip im Gerät eingebettete, SIM.

      08. Nov 2018 | 21:50 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.