Apples Over-Ear-Kopfhörer mit Beamforming-Raumerkennung?

| 15:47 Uhr | 0 Kommentare

Beim Apple HomePod setzt der Hersteller auf die sogenannte Beamforming-Technologie. Diese könnte auch bei Apples Over-Ear-Kopfhörern zum Einsatz kommen, über die schon seit längerem spekuliert wird.

Beamforming auch bei Apples Over-Car-Kopfhörern?

Apple beschreibt die Funktion beim HomePod wie folgt

Ein einzigartiger Ring aus sieben Hochtönern mit Beamforming, jeder davon mit seinem eigenen Verstärker, ermöglicht eine hervorragende Richtungs­steuerung. Sie sind in einem gefalteten Trichterdesign um den Sockel angeordnet und senden den Musikfluss ins Zentrum und dann unten in einem 360° Muster nach außen, was zu einem allumfassenden Raumgefühl führt. Dadurch werden frühe Reflexionen durch Tische praktisch eliminiert, was einen gleichmäßigen High Definition Sound möglich macht.

Kurzum: Mit dieser Technologie passt Apple den Sound den örtlichen Gegebenheiten im Raum an. Nun ist ein Patent bekannt geworden, welches darauf hindeutet, dass Apple die Beamforming-Technologie auch bei seinen Over-Ears zum Einsatz bringt. Damit könnte der Hersteller zwei Ziele erreichen.

Zum einen, so das Patent, könnte Apple damit das „Problem“ beseitigen, dass der Linke Kopfhörer über das linke Ohr und der rechte Kopfhörer über das rechte Ohr gestülpt werden muss. Stattdessen erkennt der Kopfhörer, wie er aufgesetzt wurde und passt den Sound entsprechend an.

Darüberhinaus könnte Apple so die Eingabe über die verbauten Mikrofone nutzen, um Sprache von Umgebungsgeräuschen – wie z.B. Wind oder Straßenverkehr – zu trennen. Diese könnten bei Telefonaten etc. rausgefiltert werden.

A processor […] may be used to perform voice beamforming towards the user’s mouth to capture the user’s speech and perform noise beamforming away from the user’s mouth to capture environmental noise.

Seit längerem halten sich hartnäckig Gerüchte, dass Apple an einem High-End Over-Ear Kopfhörer arbeitet. Im kommenden Jahr könnte dieser das Licht der Welt erblicken. (via PatentlyApple)

Kategorie: App Store

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.