Chinesische Firmen boykottieren Apple und drohen iPhone-Nutzer zu feuern

| 20:01 Uhr | 2 Kommentare

In China entwickelt sich derzeit ein fragwürdiges Phänomen. So schließen sich ansässige Unternehmen zusammen, um den chinesischen Hersteller Huawei zu unterstützen. Dabei steht laut der Nikkei Asian Review insbesondere Apple im Fadenkreuz: Teilweise soll es Mitarbeitern untersagt sein, Apple-Produkte zu kaufen. Die Nutzung eines iPhones kann sogar zu einer Kündigung führen.

„Unkooperative Mitarbeiter“ werden gekündigt

Chinesische Unternehmen versuchen schon seit längerem ihre Mitarbeiter von Huawei zu überzeugen. Hierfür erhalten die Angestellten Vergünstigungen, die auch schon mal zu einem kostenlosen Huawei-Smartphone führen können. Während ein kostenloses Smartphone wie ein sicherer Selbstläufer klingt, haben die Unternehmen dennoch ein Problem die Mitarbeiter von Apple wegzulocken.

Aus diesem Grund macht derzeit eine aggressivere Taktik in China die Runde. Wer in China Apple bevorzugt, läuft Gefahr seinen regulären Gehaltsbonus zu verlieren oder wird sogar als „unkooperativer Mitarbeiter“ gekündigt. Ein Maschinenhersteller in Shenzhen droht sogar damit, die Apple-Geräte von Mitarbeitern zu beschlagnahmen. Mit diesen Druckmitteln will man offensichtlich die Entscheidung der Mitarbeiter weniger optional gestalten, was Apple letztendlich in dem Land noch mehr unter Druck setzt. So muss sich der iPhone-Hersteller derzeit in China ohnehin schon mit einem drohenden iPhone-Verbot auseinandersetzen, welches einen großen Schaden anrichten könnte.

Das aggressive Vorgehen der chinesischen Unternehmen stellt zwar anscheinend nicht die Norm dar, es ist jedoch auffällig, dass sich die Unternehmen geschlossen gegen Apple stellen bzw. Huawei bevorzugen. Einige Geschäfte gehen sogar soweit, dass sie ihre Produkte preiswerter anbieten, wenn man eine Quittung für ein Huawei-Gerät vorzeigt.

Kategorie: Apple

Tags: ,

2 Kommentare

  • T/r

    Dann sollten wir das auch tun Huawei blockieren!!

    27. Dez 2018 | 9:31 Uhr | Kommentieren
  • Wolfgang Fischer

    zu T/r: Ich würde mal die Birne einschalten. Das sind die Auswirkungen des von Trump angezettelten Handelskrieges mit China. Die Chinesen wehren sich doch nur auf diese Art und Weise.

    27. Dez 2018 | 10:03 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.