Fotos beweisen: Apple bereitet Zeitschriften-Abo für IOS 12.2 vor

| 10:55 Uhr | 0 Kommentare

Seit der Übernahme von Texture gibt es Gerüchte, dass Apple zukünftig einen Zeitschriften-Abo-Dienst anbieten wird. Dieser könnte in Kürze vorgestellt werden – wobei mit „in Kürze“ der Monat März gemeint ist. Im Programmcode von iOS 12.2 sind entsprechende Hinweise aufgetaucht.

Apple Zeitschriften-Abo in Kürze?

Es ist nicht das erste Mal, dass uns ein Apple Zeitschriften-Abo in der Gerüchteküche über den Weg läuft. Nun wird es jedoch konkreter. Dieses könnte einzeln aber auch im Bundle mit Apple Music und Apple Video angeboten werden.

iOS 12.2 enthält nicht nur Hinweise auf neue AirPods 2 mit „Hey Siri“-Funktion und neue iPads, auch der besagte Zeitschriften-Dienst hinterlässt seine Spuren. Die Kollegen von 9to5Mac waren in der Lage, die Startseite des Abos ans Tageslicht zu befördern. Das Ganze scheint auf den Namen „Apple News Magazines“ zu hören. Die Abrechnung erfolgt erwartungsgemäß per iTunes. Zudem wird der Begriff „Bundle-Abo“ genannt. Dies impliziert, dass Apple tatsächlich ein Bundle, bestehend aus Zeitschriften, Musik und Videoinhalten anbieten könnte.

Wann Apple einen solchen Service vorstellt, ist aktuell nicht bekannt. Seit der Übernahme von Texture gab es immer mal wieder zarte Hinweise, dass Apple den ursprünglichen Service von Texture in die Apple News App integriert. Zum Monatspreis von 9,99 Dollar bietet Texture aktuell den Zugriff auf über 200 Zeitschriften an. Ein solches Abo könnte zukünftig Teil von Apple News werden.

Derzeit bietet Apple seine Apple News App in den USA, Australien und Großbritannien an. In Kanada startet Apple News mit der Freigabe von iOS 12.2.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 11 / 11 Pro bestellen

Hier informieren

iPhone 11 / 11 Pro bei der Telekom
iPhone 11 / 11 Pro bei Vodafone
iPhone 11 / 11 Pro bei o2

JETZT: iPhone 11 bestellen