„High Flying Bird“ – neuer Film komplett mit dem iPhone 8 gedreht

| 21:01 Uhr | 0 Kommentare

Vor rund einem Jahr haben wir euch auf „Unsane“ und somit auf einen Film des Regisseurs Steve Soderbergh aufmerksam gemacht, der komplett mit dem iPhone (zu damaligen Zeitpunkt mit dem iPhone 7) gedreht wurde. Mit „High Flying Bird“ legt der Regisseur nun einen weiteren „iPhone-Film“ nach. Dieses Mal kam ein iPhone 8 zum Einsatz.

„High Flying Bird“ – komplett mit dem iPhone 8 gedreht

Den Regisseur Steven Soderbergh könntet ihr von Filmen wie z.B. Erin Brockovich, Ocean´s Eleve, Ocean´s 12, Ocean´s 13, Der Informant!, Magic Mike oder weiteren Produktionen kennen. 

Auf „Unsane“ folgt nun mit „High Flying Bird“ der zweite Film von Soderbergh, der komplett mit dem iPhone gedreht wurde. Ab dem 08. Februar gibt es diesen auf Netflix zu sehen. Der Film handelt von einem Basketballs-Spieler, der aufgrund eines Tarifstreits (Lockout) nicht spielen darf. Sein Manager schlägt im daraufhin eine intersante und kontrovers diskutierte Möglichkeit zum Geldverdienen vor, die das Machtgefüge der gesamten Liga ins Wanken bringen könnte.

Für den Filmdreh kamen mehrere iPhone 8 Geräte, die beliebte Video-App FiLMiC sowie verschiedenes Zubehör zum Einsatz. In den Hauptrollen sind unter anderem André Holland sowie Zazie Beetz zu sehen. (via Appleinsider)

FiLMiC Pro-Profi Video Kamera
FiLMiC Pro-Profi Video Kamera
Entwickler: FiLMiC Inc
Preis: 16,99 €+

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.