CAD-Zeichnung: iPad mini 5 mit gleichbleibendem Design, vermutlich nur Leistungs-Upgrade

| 14:15 Uhr | 0 Kommentare

In den letzten Tagen ist vermehrt von einem iPad mini 5 zu lesen, welches Apple mehr oder weniger zeitnah auf den Markt bringen wird. Allerdings scheint man sich noch nicht ganz einig darüber zu sein, wann dies der Fall sein wird. Beim Design wird es vermutlich keine großartigen Anpassungen geben, die Rede ist von einem „reinen“ Leistungs-Upgrade.

iPad mini 5 vermutlich ein reines Leistungs-Upgrade

Leaker Steve Hemmerstoffer, besser bekannt als @OnLeaks, meldet sich zu Wort und berichtet, dass er die CAD-Zeichnung zum kommenden iPad mini 5 erhalten hat. Zwar zeigt er die Skizze nicht, er spricht jedoch davon, dass es keine großen Designanpassungen geben wird. Lediglich das Mikrofon auf der Rückseite erhält eine leicht angepasst Position und soll zukünftig mittig im oberen Bereich zu finden sein.

Dies Aussage von @OnLeaks passt zu Informationen der letzten Wochen. Demnach wird Apple dem iPad mini 5 ein Leistungs-Upgrade verpassen und auf Designveränderungen verzichten. Displaygröße, Touch ID, 3,5mm Kopfhöreranshcluss etc. bleiben somit unverändert.

Die iOS 12.2 Beta implizierte, dass das iPad mini 5 den Apple Pencil sowie ein Smart Keyboard unterstützen wird. Dies sehen wir allerdings kritisch. Eine so kleine Tastatur würde sicherlich zu viele Kompromisse eingehen und das Display ist vermutlich zu beengt, um die Vorteile eines Apple Pencils auszuspielen. Neue iPads wurden von Apple bereits bei der eurasischen Zulassungsbehörde registriert.

Am 25. März wird Apple vermutlich zur Keynote laden. Dieses Event soll sich allerdings auf Services (Zeitschriften-Flatrate und Videostreaming-Dienst) konzentrieren. Ob ein neues iPad mini 5 sowie ein neues 10,2 Zoll iPad Platz finden? Diese beiden Geräte könnte Apple auch schlicht per Pressemitteilung ankündigen.

Kategorie: iPad

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.