Apple überspringt erneut die 1 Billion Dollar bei der Marktkapitalisierung

| 21:22 Uhr | 0 Kommentare

Im August letzten Jahres war es soweit. Apple hat als erste Unternehmen überhaupt die 1 Billion Dollar bei der Marktkapitalisierung übersprungen. Keinem anderen Unternehmen war es zuvor gelungen, diesen signifikanten Meilenstein zu durchbrechen. Nun ist es ein zweites Mal soweit.

Apple überspringt erneut die 1 Billion Dollar

Nachdem Apple zum ersten Mal überhaupt die 1 Billion Dollar bei der Marktkapitalisierung übersprungen hatte und sich Apple CEO Tim Cook bei seinen Mitarbeiten bedankt hatte, durchlief das Unternehmen etwas unruhigere Zeiten. So musste Apple für das Weihnachtsquartal 2018 seine ursprüngliche Umsatzprognose nach unten korrigieren. Die iPhone-Verkäufe gingen zurück und der Aktienkurs sank dementsprechend.

In den letzten Wochen ging es wieder bergauf. Nachdem Apple am Dienstag seine Quartalszahlen für das Q2/2019 bekannt gegeben hatte, und diese besser waren, als von Analysten prognostiziert, sprang der Aktienkurs nach oben. Dies hatte gleichzeitig zur Folge, dass Apple bei der Marktkapitalisierung abermals die 1 Billion Dollar durchbrechen konnte.

Dies stellt nach wie vor einen beeindruckenden Meilenstein dar, allerdings sollte man diesen nicht überbewerten. Apple ist nach wie vor auf Kurs und ist gut positioniert, allerdings sollte man sich von Unwägbarkeiten nicht irritieren lassen. Apple setzt sich langfristige Ziele und ist nicht immer als erstes Unternehmen bei einem bestimmten Produkt oder einer Produktkategorie am Markt. Dafür handelt das Unternehmen aus Überzeugung und lässt sich nicht von negativen Stimmen zu stark beeinflussen. Der Aktienkurs ist zwar wichtig, allerdings steht dieser nicht immer absolut im Mittelpunkt.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.