iOS 13 unterstützt bald Hong Kong’s Octopus ÖPNV-Karte [Update]

| 18:00 Uhr | 0 Kommentare

Update 11.07.2019: Nun ist es offiziell, dass Octopus-Karten zukünftig offiziell unterstützt werden.

(/Update Ende)

iOS 13 bietet möglicherweise die integrierte Unterstützung für die kontaktlose Octopus ÖPNV-Karte in Hong Kong. Zumindest deuten darauf ein paar Codeschnippsel auf den Apple Servern hin.

iOS 13 unterstützt vermutlich Hong Kong’s Octopus ÖPNV-Karte

Die Kollegen von Ata Distance (via Macrumors) haben die Codeschnippsel in Apples Online-JSON-basierter Apple Pay Pass ID aufgetan. Von dort aus gab es einen Verweise auf Octopus in iOS 13. Mittlerweile wurde der Link wieder entfernt. Zudem soll es in der iOS 13 Beta zarte Hinweise auf die Unterstützung geben.

Octopus basiert auf demselben FeliCa NFC-Standard, der auch für die japanische Suica-Karte verwendet wird, und wird von der überwiegenden Mehrheit der Einwohner Hongkongs für den Nahverkehr sowie für das Bezahlen in Einzelhandelsgeschäfte verwendet.

Ursprünglich ging die Octopus-Karte im Jahr 1997 als physikalische kontaklose Karte an den Start. Im Dezember 2019 und mit der Kooperation mit Samsung Pay wurde diese zur mobilen Bezahlkarte. Der exklusive Deal mit Samsung ließ Apple Pay Nutzer außen vor. Mit der Freigabe von iOS 13 könnte das iPhone auch die Hong Kong Octopus Karte unterstützen. Sicherlich ein Gewinn für iPhone Nutzer in Hong Kong.

Seit der Freigabe von iOS 12.3 arbeitet Apple verstärkt daran ÖPNV-Karten zu implementieren. Zuletzt wurde bekannt, dass auch bald das New Yorker U-Bahn-Netz die Express-ÖPNC-Karten unterstützen wird.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 11 / 11 Pro bestellen

Hier informieren

iPhone 11 / 11 Pro bei der Telekom
iPhone 11 / 11 Pro bei Vodafone
iPhone 11 / 11 Pro bei o2

JETZT: iPhone 11 bestellen