Apple TV+: Apple sichert sich Dokumentarfilm „Dads“

| 18:29 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem vor kurzem bekannt wurde, dass Apples neue TV-Serie „Dickinson“ erstmals auf dem Tribeca TV Festival gezeigt wird, kündigt sich mit „Dads“ die nächste Premiere an. So berichtet Variety, dass sich Apple die Veröffentlichungsrechte der Dokumentation von Bryce Dallas Howard sichern konnte. Erstmals wird der Film auf dem Toronto Film Festival vor Publikum gezeigt. Zu einem späteren Zeitpunkt werden wir den Dokumentarfilm auf Apple TV+ sehen können.

Eine Dokumentation über Väter

Bryce Dallas Howard ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Filmregisseurin. Bekannt wurde sie vorwiegend durch die Filme „The Village – Das Dorf“ (2004) und „Das Mädchen aus dem Wasser“ (2006). 2007 spielte sie die Rolle der Gwen Stacy in Spider-Man 3. 2009 war sie im vierten Teil der Terminator-Filmreihe „Terminator: Die Erlösung“ als Kate Connor zu sehen.

Nun schlägt Bryce Dallas Howard mit ihrer Dokumentation einen anderen Weg ein. Der Film „Dads“ ist, wie der Name vermuten lässt, eine Familienangelegenheit, die von ihrem Vater Ron Howard und seinem Partner Brian Grazer produziert wurde. Der Film wird als ein „unbeschwerter Blick auf die moderne Vaterschaft“ bezeichnet, bei dem Anekdoten und Weisheiten von Vätern im Mittelpunkt stehen. Dabei kommen auch eine Vielzahl von Prominenten wie Will Smith, Jimmy Fallon und Neil Patrick Harris zu Wort. Weiterhin heißt es in der Beschreibung des Films:

„Wenn der altmodische Vater streng und stoisch war, ist der zeitgenössische Vater anfälliger und selbstzerstörerischer. Conan O’Brien fasst die Elternschaft als „diese unglaubliche Erkenntnis, dass du nicht die wichtigste Person der Welt bist“ zusammen. Patton Oswalt, der nach dem Tod seiner Frau alleinerziehend wurde, denkt darüber nach, wie schnell Kinder heranwachsen: „Man bekommt ein kleines Fenster und dann ist es einfach so weg.“ Hasan Minhaj würdigt seinen eingewanderten Vater, dessen kurzfristiges Opfer ein langfristiger Gewinn für seine Familie war.

Väter können nah, entfernt, abwesend oder irgendetwas dazwischen sein. Was auch immer du erlebt hast, dieser Film regt dich herzlich zu Gesprächen an, die zeigen, wie du ein besserer Elternteil sein kannst.“

„Dads“ gehört zu Apples exklusivem First-Look-Deal mit Imagine Documentaries und wird voraussichtlich zu den ersten Titeln gehören, die wir diesen Herbst auf dem neuen Streaming-Dienst Apple TV+ sehen können.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.