Apple Arcade startet auf macOS Catalina

| 9:11 Uhr | 0 Kommentare

Parallel zu iOS 13 startete Apple auch Apple Arcade. Dabei handelt es sich um einen Spiele-Abo-Service, den die Verantwortlichen in Cupertino für iPhone, iPad, AppleTV und Mac angekündigt haben. Nachdem Apple Arcade bereits auf den drei zuerst genannten Geräten gestartet ist, ist es nun auf dem Mac soweit.

Apple Arcade startet auf macOS Catalina

Am Donnerstag veröffentlichte Apple die macOS Catalina Golden Master (GM). Sollte Apple keine gravierenden Fehler mehr finden, so wird die Golden Master zur finalen Version deklariert und in Kürze freigegeben.

Im Vorfeld der finalen Freigabe hat Apple nun Apple Arcade für macOS Catalina Beta-Tester freigeschaltet. Ein ähnliches Vorgehen war auch unter iOS 13 / iPadOS 13 und tvOS 13 der Fall. In Kürze wird Apple die finale Version von macOS Catalina freigeben und somit Apple Arcade für Jedermann auf dem Mac anbieten. Wir rechnen mit Montag oder Dienstag mit der Freigabe. Bereits jetzt bittet Apple seine Entwicklergemeinde darum, macOS Catalina Apps einzureichen.

Mit einem Apple Arcade Abonnement für 4,99 Euro pro Monat erhalten Nutzer unbegrenzten Zugriff auf den gesamten Katalog von über 100 neuen, exklusiven Spielen, die alle auf iPhone, iPad, iPod touch, Mac und Apple TV spielbar sind. Apple Arcade kommt zum Start mit einer einmonatigen kostenlosen Testphase. Nutzer finden die enthaltenen Spiele auf keiner anderen mobilen Plattform und bei keinem anderen Abo-Service. Die Spiele von Apple Arcade lassen sich auch offline spielen und ein einzelnes Abonnement bietet Zugang für bis zu sechs Familienmitglieder über Familienfreigabe.

Kategorie: Mac

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.