Apple iPhone 11 Pro vs. Google Pixel 4: Ein erster Kamera-Vergleich

| 14:45 Uhr | 2 Kommentare

Am gestrigen Abend hat Google das neue Pixel 4 vorgestellt. Diese kommt in Kürze und somit rund einen Monat nach dem iPhone 11 Pro auf den Markt. Nicht nur für uns drängt sich die Frage auf, welche Kamera im direkten Vergleich besser abschneidet.

Ein erster Kamera-Test: iPhone 11 Pro vs. Pixel 4

Vergleicht man die Fotoaufnahmen des iPhone XS mit dem Pixel 3, so muss man auch als Apple Sympathisant zugeben, dass das Pixel 3 in der Gesamtwertung bessert abschneidet – insbesondere die Nachtaufnahmen des Pixel 3 können sich sehen lassen.

Mit dem iPhone 11 Pro (hier unser iPhone 11 Pro Max Test) hat Apple massiv nachgelegt und ein Kamerasystem integriert, das ihres gleichen sucht. Doch wie gut verrichtet das Pixel 4 seinen Dienst als Foto-Kamera und wie gut schneidet das Gerät im Vergleich zum iPhone 11 Pro ab? Zu beachten ist, dass beide Modelle zu einem ähnlichen Zeitpunkt auf den Markt gekommen sind und somit nicht die Ausrede gilt, dass das Modell A einen technologischen Vorsprung von 6 Monaten oder so hat.

Die Kollegen von The Verge hatten die Möglichkeit, das iPhone 11 Pro in einem ersten Kamera-Test gegen das Pixel 4 in London gegeneinander antreten zu lassen.

I took every photo at the same time, as close together as possible to get an identical image just using the automatic mode on both built-in camera apps. These photos were taken mostly in natural light and on a sunny and overcast day.

Auch nach dem Kamera-Test lässt sich festhalten, dass das iPhone 11 Pro ein großartiges Smartphone mit einer fantastischen Kamera ist. Auch wenn das Pixel 4 großartige Fotos liefert, lässt es das iPhone 11 Pro nicht alt aussehen.

Wie die Fotos zeigen, sind die Kameras bei beiden Smartphones für sich genommen erstklassig, und auf vielen Fotos lassen sich die Geräte nicht voneinander unterscheiden. Das iPhone 11 Pro scheint jedoch mehr in Richtung Sättigung zu tendieren. Das Pixel 4 hingegen setzt auf mehr Kontrast, was dazu führen kann, dass Fotos im Vergleich „wärmer“ aussehen.

Im vergangenen Jahr lag das Pixel 3 bei den Fotos deutlich vor dem iPhone XS. In diesem Jahr ist kein Unterschied mehr zu erkennen. Mal sieht das Foto des iPhone 11 Pro etwas besser aus und mal hat das Pixel 4 leicht die Nase vorn. Apple hat in diesem Jahr wirklich einen sehr guten „Job“ gemacht und eine verdammt gute Kamera abgeliefert.

Auf den eingebundenen Fotos ist jeweils links das iPhone 11 Pro und rechts das Pixel 4 Foto zu sehen. (Fotocredit: Tom Warren / The Verge)

Kategorie: iPhone

Tags: ,

2 Kommentare

  • Magic

    also ich finde bei allen 3 Fotos sieht das linke besser aus…. vor allem auch detailreicher.

    16. Okt 2019 | 19:20 Uhr | Kommentieren
    • Rudolf Gottfried

      Das linke ist ja auch das iPhone. 😉 Weswegen der Satz – „Das Pixel 4 hingegen setzt auf mehr Kontrast, was dazu führen kann, dass Fotos im Vergleich „wärmer“ aussehen.“ – falsch ist. Das Gegenteil ist richtig, wie man unschwer erkennt.

      17. Okt 2019 | 6:09 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.