16 Zoll MacBook Pro: Hands-On-Videos, Preise, 96W Netzteil, Lederhülle und weitere Infos

| 17:16 Uhr | 0 Kommentare

Heute war es endlich soweit, Apple hat das neue 16 Zoll MacBook Pro offiziell vorgestellt. Auf die grundlegenden Neuerungen des Gerätes sind wir bereits intensiv eingegangen. Mittlerweile sind ein paar Stunden seit der Ankündigungen vergangenen und die ersten Hands-On-Videos und weitere Informationen liegen vor. Das Gerät kann übrigens schon im Apple Online Store bestellt werden.

16 Zoll MacBook Pro im Hands-On

Im Vorfeld der heutigen Vorstellung des MacBook Pro 16 Zoll hat Apple verschiedene Journalisten und Influencer mit einem Testgerät ausgestattet. Allerdings hatten die Tester nur rund einen Tag Zugriff auf das Testexemplar, so dass man lediglich von einem ersten Hands-On und nicht von einem Review oder Test sprechen kann.

Nichtsdestotrotz sind die ersten Rückmeldungen ziemlich positiv. Die Tastatur des Gerätes, welches in den letzten Jahren harte Kritik einstecken musste, kann dieses Mal überzeugen. Apple setzt auf ein neues Magic Keyboard mit Scherenmechanismus.

Apple beschreibt das Magic Keyboard wie folgt

Das 16 Zoll MacBook Pro verfügt über ein neues Magic Keyboard mit einer verbesserten Scherenmechanik, die einen Tastenhub von 1 mm und ein stabiles Tastengefühl bietet, sowie ein von Apple entwickeltes Rubber Dome, das mehr potenzielle Energie für einen schnellen Tastendruck speichert. Das 16 Zoll MacBook Pro bietet eine Tastatur mit einem komfortablen, überzeugendem und leisem Tipperlebnis. Das neue Magic Keyboard verfügt außerdem über eine physische Escape-Taste und Pfeiltasten in umgekehrter T‑Anordnung sowie die Touch Bar und Touch ID, für eine Tastatur, die das beste Tipperlebnis auf einem Mac-Notebook bietet.

Die Tastatur ist allerdings nicht das einzige Element, die in den Videos thematisiert wurde.

Weitere Infos

Apple setzt beim neuen 16 Zoll MacBook Pro – genau wie beim Vorgänger – auf eine 720p Frontkamera (FaceTime HD). Einige Nutzer hatten gehofft, dass Apple eine höhenauflösende Frontkamera verbaut, dies ist jedoch nicht der Fall. Beim Wifi setzt Apple weiterhin auf 802.11ac, beim iPhone 11 kommt bereits Wifi 6 zum Einsatz. Inwiefern 720p und 802.11ac Wifi ein Beinbruch darstellen, müsst ihr entscheiden.

Apple verbaut beim neuen 16 Zoll Modell einen größeren Akku, der für eine längere Akkulaufzeit sorgt. Gleichzeitig legt Apple dem Gerät ein neues 96W USB-C Ladegerät bereit. Dieses kann auch separat im Apple Online Store zum Preis von 85 Euro gekauft werden. Auch eine neue Lederhülle für das 16″ MacBook Pro hat Apple ab sofort im Portfolio. Kostenpunkt: 219 Euro.

Preise

Wenn wir schon bei den Preisen sind, so gucken wir etwas näher auf diese. Das 16 Zoll MacBook Pro startet bei 2.699 Euro (2,6GHz 6-Core Prozessor, 16GB Ram, 512GB SSD, AMD Radeon Pro 5300M und mehr). Das zweite Standardmodell (2,6GHz 8-Core Prozessor, 16GB Ram, 1TB SSD, AMDRadeon Pro 5500M) kostet 3.199 Euro.

Natürlich könnt ihr diese beiden Modelle auch noch optional aufrüsten. Blicken wir exemplarisch auf das 2.699 Euro Modell. Soll es optional ein 2,4 GHz 8‑Core Intel Core i9 Prozessor der 9. Generation (Turbo Boost bis zu 5,0 GHz) sein, so werden zusätzlich 360 Euro fällig, 32GB Ram kosten 480 Euro zusätzlich, für 64GB Ram werden 960 Euro fällig. Soll es eine stärkere Grafikkarte sein, so werden entweder 120 Euro oder 240 Euro fällig. Reichen die 512GB SSD nicht auf, so könnt ihr auch da bis zu 8TB SSD verbauen lassen. Für diese maximale Option werden 2.880 Euro zusätzlich berechnet. Soll es das größte und beste Modell sein, so wird euer Konto mit 7.139 Euro belastet.

Kategorie: Mac

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.