iPhone 9 soll 399 Dollar kosten

| 19:55 Uhr | 2 Kommentare

Gerüchten zufolge wird Apple in den kommenden Wochen ein neues iPhone SE 2 bzw. iPhone 9 (oder wie auch immer Apple dieses Geräte nennen wird) vorstellen und auf den Markt bringen. Preislich soll das neue 4,7 Zoll iPhone bei 399 Dollar liegen.

Kommendes Einsteiger-iPhone soll bei 399 Dollar starten

Allgemein wird damit gerechnet, dass Apple im kommenden Monat ein neues 4,7 Zoll Einsteiger-iPhone vorstellen wird. Glaubt man den Informationen von Fast Company, so liegt der Preis dieses „iPhone 9“ bei 399 Dollar liegen – zumindest in der kleinen Speicherausstattung.

Die Informationen haben die Kollegen von einer nicht näher genannten Quelle erhalten. Diese Prognose deckt sich mit einer Einschätzung des renommierten Analysten Ming Chi Kuo. Dieser sprach bereits im Oktober letzen Jahres davon, dass das neue Einsteiger-iPhone bei 399 Dollar starten wird.

Sollte sich Apple tatsächlich dazu entscheiden, den Preis des neuen 4,7 Zoll iPhone mit 399 Dollar festzulegen, so würde das Geräte auf dem Niveau des iPhone SE Startpreises von 2016 liegen. Von daher ist es durchaus wahrscheinlich, dass der Preis des iPhone 9 bei 399 Dollar liegt. Uns würde es allerdings auch nicht wundern, wenn sich Apple für 449 Dollar entscheidet. In diesem Dreh wird es sich bewegen.

Das iPhone 9 soll der direkte Nachfolger des iPhone 8 sein und unter anderem über ein 4,7 Zoll Retina Display, Touch ID, A13-Chip, 3GB Ram, Single-Kamera. Angeblich wird Apple das Geräte mit den Speichergrößen 64GB und 128GB sowie in den Farben Spacegrau, Silber und Rot anbieten.

An dieser Stelle drängt sich noch die Frage auf, inwiefern der Coronovirus Apple in die Quere kommt. Foxconn hat ein Stück weiter mit dem Virus zu kämpfen und Apple selbst hat in China alle Retail Stores und Büros geschlossen. Das eingebundene Foto zeigt eine Render, wie das iPhone 9 aussehen soll.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

2 Kommentare

  • S1

    Drahtloses Laden und eSIM sollten an Bord sein. 128GB Option wäre super. USB-C wird wohl erst 2022 kommen! 🙁

    09. Feb 2020 | 20:24 Uhr | Kommentieren
    • MrUNIMOG

      „USB-C wird wohl erst 2022 kommen!“

      Da wird der Anschluss wohl eher ganz verschwinden. Ich würde Wetten eingehen, dass Lightning der letzte externe Steckverbinder am iPhone bleiben wird.

      10. Feb 2020 | 15:28 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar zu S1 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.