Foxconn suggeriert pünktlichen iPhone 12 Verkaufsstart im Herbst

| 17:29 Uhr | 0 Kommentare

Seit dem iPhone 4S präsentiert Apple Jahr für Jahr sein neues iPhone-Flagschiff im Herbst. Herbst bedeutet in der Regel: September. Bis vor ein paar Wochen gingen wir fest davon aus, dass Apple auch in diesem Jahr das iPhone 12 (Pro) im September vorstellen wird. Mit dem Coronavirus ist dieser Termin allerdings ein Stück weit vakant. Foxconn macht Hoffnung, dass Apple den Termin einhalten kann.

Foxconn suggeriert pünktlichen iPhone 12 Verkaufsstart im Herbst

In einem Conference-Call mit Investoren hat Foxconn im Laufe der Woche angedeutet, dass das iPhone 12 trotz Coronavurs-Pandemie im Zeitplan liegt. Auch wenn Foxconn nicht explizit Apple genannt hat, macht die Aussage Hoffnung, dass man seitens Foxconn vorbereitet ist, um da iPhone 12 pünktlich auf den Markt zu bringen.

„We and the customer’s engineers are trying to catch up the missing gap, after we lost some days due to travel ban. There’s opportunity and possibility that we might catch up,“ Yang said. „But if there’s a further delay in the next few weeks, months, then you probably have to reconsider launching time. It’s still possible.“

Dem Bericht zufolge beginnt die Testmontage neuer iPhones in der Regel Anfang Juni – dieMassenproduktion der Geräte folgt dann im August. Apple hat also noch einige Monate Zeit.

Allgemein wird damit gerechnet, dass Apple im Herbst vier neue iPhone-Modelle auf den Markt bringen wird. Wir gehen von einem 5,4 Zoll, zwei 6,1 Zoll und einem 6,7 Zoll Modell aus. Unter anderem sollen die Geräte über 5G und einem LiDAR-Scanner verfügen. (via Bloomberg)

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.