Apple Stores in Italien: Wiedereröffnung ab 19. Mai

| 17:59 Uhr | 0 Kommentare

Zur Bekämpfung von COVID-19 hatte Apple seine weltweiten Stores geschlossen. Nach und nach wiedereröffnen diese nun. Ab der kommenden Woche ist es in Italien soweit und zehn der italienischen Stores werden ihre Wiedereröffnung feiern.

Foto: Apple Firenze

Apple Stores in Italien: Wiedereröffnung ab 19. Mai

In den letzten tagen deutete es sich an, dass Apple zeitnah seine italienischen Stores bzw. einen Teil der Stores wiedereröffnen wird. Nun haben wie die Gewissheit.

Wie Apple benötigt hat, wird der iPhone-Hersteller ab dem 19. Mai rund die Hälfte seiner Stores in Italien wiedereröffnen. Unter anderem werden die Stores im östlichen Rom sowie in Florenz in Kürze wieder Kunden begrüßen.

Genau wie in den anderen bereits wiedereröffneten Stores wird es auch hierzulande eingeschränkte Öffnungszeiten und die ein oder andere begleitende Maßnahme geben. Bis auf weiteres wird Apple zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen treffen, wie das Überprüfen der Körpertemperatur, das Einhalten des Mindestabstands und das Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen und Termine zeitlich anpassen, um sicherzustellen, dass Kunden und Mitarbeiter weiterhin gesund bleiben. Zunächst wird sich der Hersteller auf Service uns Support an der Genius Bar konzentrieren. Die Details entnehmen ihr der Apple Retail Webseite.

Die Stores in China sind seit März bereits wieder geöffnet. Es folgten die Stores in Südkorea, Österreich, Australien, Deutschland, Schweiz und die USA.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.