iOS 14 soll Offline-Übersetzer in Safari erhalten – vollständiger Apple Pencil Support für Webseiten

| 9:10 Uhr | 1 Kommentar

Bereits in den letzten Wochen gab es Hinweise darauf, welche Neuerungen iOS 14 mit sich bringen wird. Nun gibt es die nächsten Appetithäppchen. So soll iOS 14 einen Offline-Übersetzer in Safari und einen vollständiger Apple Pencil Support für Webseiten erhalten.

Weitere iOS 14 Neuerungen werden bekannt

9to5Mac hat Zugriff auf eine frühe Version von iOS 14 und nennt zwei Neuerungen, die iOS 14 beinhalten soll. Siri kann unter iOS bereits Wörter und Phrasen übersetzen. Diese Übersetzungsfunktion könnte Apple kann nun auf das gesamten System erweitern. 9to5Mac hat festgestellt, dass Safari unter iOS 13 über einen integrierten Übersetzer verfügt, mit dem Benutzer Webseiten ohne App oder Dienst eines Drittanbieters übersetzen können.

Safari erkennt die Sprache, um den Inhalt korrekt zu übersetzen. Es besteht auch die Möglichkeit, zwischen dem ursprünglichen und dem übersetzten Text zu wechseln, ohne die Seite neu zu laden.

Safari soll jedoch erst der Anfang sein, bevor Apple diese Funktion systemweit erweitert. 9to5Mac hat herausgefunden haben, dass die Übersetzungsoption auch mit anderen Apps wie dem App Store getestet wird. In diesem Fall würde iOS App-Beschreibungen und Bewertungen von Benutzern übersetzen, wenn diese in einer anderen Sprache verfasst sind.

Die Übersetzungen sollen lokal auf dem Gerät mit der Neural Engine verarbeitet werden, sodass diese Funktion voraussichtlich auch ohne Internetverbindung funktioniert und keine Daten an Apple gesendet werden. Sogar Siri-Übersetzungen sollen in Zukunft die Neural Engine verwenden.

Die Kollegen haben außerdem erfahren, dass iPadOS 14 möglicherweise die vollständige Unterstützung für Apple Pencil-Eingaben auf Websites bietet, sodass es nicht nur zum Scrollen und Berühren, sondern auch zum Zeichnen und Markieren mit all seinen Funktionen in Safari und anderen Browsern kompatibel ist.

Apple wird am 22. Juni einen ersten Ausblick auf iOS 14 und iPadOS 14.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

1 Kommentare

  • Nic

    Super ich brauche das mit Übersetzung… Apple macht besser 👏🏻

    03. Jun 2020 | 9:27 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.