Offener Brief: Tim Cook spricht über Rassismus

| 12:51 Uhr | 0 Kommentare

Bereits vor wenigen Tagen sprach Apple CEO Tim Cook über den Tod von George Floyd sowie die darauf folgenden Proteste und Unruhen. Nun hat der Apple Chef auf der Apple Webseite einen offenen Brief zum Thema „Rassismus“ veröffentlicht.

Offener Brief: Tim Cook spricht über Rassismus

In einem offenen Brief hat Tim Cook seine Gedanken zum Thema „Rassismus“ zusammengefasst. In diesem geht er auf seine eigene Gefühlslage sowie das Verständnis von Apple ein.

Unter anderem heißt es

Aktuell ist ein Schmerz tief in die Seele unserer Nation und in die Herzen von Millionen eingraviert. Um zusammen zu stehen, müssen wir uns für einander einsetzen und die Angst, den Schmerz und die Empörung erkennen, die zu Recht durch die sinnlose Ermordung von George Floyd und eine viel längere Geschichte des Rassismus hervorgerufen werden.

Diese schmerzhafte Vergangenheit ist bis heute präsent – nicht nur in Form von Gewalt, sondern auch in der alltäglichen Erfahrung tief verwurzelter Diskriminierung. Wir sehen es in unserer Strafjustiz, in der unverhältnismäßigen Zahl von Krankheiten in den schwarzen und braunen Gemeinden, in den Ungleichheiten bei den Nachbarschaftsdiensten und in der Bildung, die unsere Kinder erhalten.

[…]

Bei Apple war und ist es unsere Mission, Technologien zu entwickeln, die es den Menschen ermöglichen, die Welt zum Besseren zu verändern. Wir haben immer Kraft aus der Vielfalt gezogen, Menschen aus allen Lebensbereichen in unseren Geschäften auf der ganzen Welt willkommen geheißen und uns bemüht, ein Unternehmen aufzubauen, dass alle einbezieht.

Aber wir müssen mehr tun. Wir verpflichten uns, unsere Arbeit fortzusetzen, um kritische Ressourcen und Technologien in unterversorgte Schulsysteme zu bringen. Wir verpflichten uns, die Kräfte der Umweltungerechtigkeit – wie den Klimawandel – weiter zu bekämpfen, die schwarzen Gemeinschaften und anderen Farbgemeinschaften überproportional schaden. Wir verpflichten uns, nach innen zu schauen und Fortschritte bei Inklusion und Vielfalt voranzutreiben, damit jede großartige Idee gehört werden kann. Und wir spenden an Organisationen wie die Equal Justice Initiative, die gegen Rassenungerechtigkeit und Massenhaft vorgehen.

Den vollständigem Brief findet ihr hier.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.