Apple kündigt Wechsel von Intel-Chips auf eigene Mac-Prozessoren an

| 21:04 Uhr | 1 Kommentar

In den letzten Wochen zeichnete es sich bereits ab, nun haben wir es Schwarz auf Weiß. Apple den Mac-Übergang zu Apple Silicon angekündigt. Anders ausgedrückt: Apple kehr Intel zukünftig den Rücken und setzt auf eigens entwickelte Prozessoren beim Mac. Noch dieses Jahr soll der erste Mac mit Apple ARM-Chip auf den Markt kommen. Der gesamte Übergang wird zwei Jahre dauern. Währenddessen kommen noch Macs mit Intel-Chip auf den Markt.

Apple kehrt Intel den Rücken

Es ist ein historischer Tag für Apple und den Mac. Der Hersteller aus Cupertino hat soeben angekündigt, dass das Unternehmen zukünftig auf eigene Chips beim Mac setzen wird, um branchenführende Leistung und leistungsstarke neue Technologien bereitzustellen. Entwickler können ab sofort mit der Aktualisierung ihrer Apps beginnen, um die erweiterten Funktionen von Apple Silizium auf dem Mac zu nutzen. Durch diesen Übergang wird auch eine gemeinsame Architektur für alle Apple-Produkte geschaffen, die es Entwicklern erheblich erleichtert, ihre Apps für das gesamte Ökosystem zu schreiben und zu optimieren.

Apple hat heute auch macOS Big Sur vorgestellt, die nächste Version von macOS, welche das größte Update seit mehr als einem Jahrzehnt liefert und Technologien enthält, die einen reibungslosen und nahtlosen Übergang zu Apple-Silizium gewährleisten. Entwickler können ihre vorhandenen Apps problemlos für die Ausführung auf Apple-Silizium konvertieren und dabei die leistungsstarken Technologien und die Leistung nutzen. Zum ersten Mal können Entwickler ihre iOS- und iPadOS-Apps ohne Änderungen auf dem Mac verfügbar machen.

Das klingt in jedem Fall ziemlich spannend. Die eigenen ARM-Chips für den Mac sind seit Jahren in der Entwicklung und lassen Apple deutlich flexibler agieren. So ist das Unternehmen nicht mehr auf die Roadmap von Intel angewiesen, sondern kann spezielle Chips für seine Macs entwickeln. Die eigenen Chips werden energieeffizienter und leistungsstärker sein.

Kategorie: Mac

Tags: , ,

1 Kommentare

  • Gast

    Endlich …… und sie haben es gut gemacht , due ganze Keynote fand ich erfrischend.
    ( Sollten sie immer so machen und die geladenen Gäste gucken sich ein Video an
    so wie alle anderen auch….schei.. gejubel immer )

    22. Jun 2020 | 21:26 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.