Apple TV+ sichert sich mehrjährigen Vertrag mit „Defending Jacob“ Showrunner Mark Bomback

| 15:22 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat für seinen TV-Streaming-Service einen mehrjährigen Gesamtvertrag mit dem Drehbuchautor und Showrunner Mark Bomback unterzeichnet. Bomback überzeugte zuletzt mit „Defending Jacob“ (in Deutschland heißt die Serie „Verschwiegen“) auf Apple TV+.

Verstärkung für Apple TV+

Apple arbeitet daran, noch mehr exklusive Inhalte auf Apple TV+ anzubieten. Der nächste Schritt in diese Richtung zeigt sich in einem neuen mehrjährigen Vertrag mit Mark Bomback, der schon so einige Produktionen zum Erfolg verholfen hat. Mit „Defending Jacob“ hat er beispielsweise vom Start ab eine der erfolgreichsten Serien auf Apple TV+ geschaffen. Laut Deadline gilt die Drama-Serie als eine der drei wichtigsten Serienpremieren auf Apple TV+. Außerhalb von Apple TV+ ist Bomback für Filme wie „Planet der Affen: Revolution“, „Planet der Affen: Survival“ und „Wolverine: Weg des Kriegers“ bekannt.

Der Erfolg soll dann Apple auch motiviert haben die Kooperation auszuweiten. Es ist nicht bekannt, wie lange das Unternehmen plant, mit Bomback zusammenzuarbeiten oder welche Serien er für Apple TV+ produzieren wird. Selbst mit dieser neuen Vereinbarung dürfte es noch etwas dauern, bis Apple die Produktion neuer Originalfilme und Serien wieder aufnehmen kann, da die COVID-19-Pandemie auch die Filmwelt stark einschränkt. Wenn es dann jedoch wieder losgeht, hat das Unternehmen einiges im Köcher. Zuletzt konnte sich Apple vielversprechende Produktionen angeln, darunter das Drama „Sharper“, der israelisch-iranische Spionagethriller „Teheran“ und „Killers of the Flower Moon“ von Star-Regisseur Martin Scorsese.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.