Apple Music: Aus „Get up Mix“ wird „Workout Mix“

| 21:21 Uhr | 0 Kommentare

Der ein oder andere Nutzer wird sich ggfs. daran erinnern, dass Apple im Frühjahr 2020 eine neue Wiedergabeliste namens „Get Up Mix“ auf Apple Music gestartet hat. Hierzulande hört die Playlist auf den Namen „Power Mix“. Nun wird das Ganze in „Workout Mix“ umbenannt.

Apple Music: Aus „Get up Mix“ wird „Workout Mix“

Wie John Voorhees von MacStories berichtet, geht Apple dazu über, seinen Get Up Mix in Workout Mix umzubenennen. Warum sich Apple rund sechs Monate nach dem Start der eigentlichen Wiedergabeliste dazu entschlossen, diese umzubenennen. ist nicht bekannt.

Wie es scheint, wird nur der Name der Playlist geändert. Die Inhalte bzw. das Genre, aus dem die Songs ausgewählt werden, bleibt unverändert Gut möglich, dass Apple mit den neuen Namen seine Fitness-Ambitionen unterstreichen und diese mit der neuen Wiedergabeliste auch musikalisch untermauern möchte.

Neben dem „Favoriten Mix“, „Chill Mix“, „Neue Musik Mix“ und „Freunde Mix“ findet ihr ab sofort in Apple Music mit der den „Power Mix“, sondern den „Workout Mix“. Dieser greift auf eure Musik zurück und soll die Energie in euch wecken. Der Rollout geht augenscheinlich sehr langsam voran und ist noch nicht bei jedem Nutzer angekommen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen