Apple M1-Chip: Benchmark der x86 Emulation ist ziemlich beeindruckend

| 12:03 Uhr | 1 Kommentar

Die ersten Benchmark-Tests zum neuen Apple Silicon M1-Chip sind vor wenigen Tagen auf Geekbench aufgetaucht und haben bereits angedeutet, welche Leistungsfähigkeit in dem Chip stecken. Nun tauchen die ersten Benchmarks auf, die den M1-Chip zeigen, wie dieser x86 unter Rosetta 2 emuliert.

Apple Silicon M1: x86 Emulation im Benchmark schneller als jeder andere Mac im Single-Core-Test

Die neuen Rosetta 2 Geekbench-Ergebnisse zeigen, dass der M1-Chip auf dem MacBook Air mit 8GB Ram auf 1313 Punkt (Single-Core) bzw. 5.888 Punkte (Multi-Core) kommt.

Da diese Version von Geekbench die Apples Rosetta 2 durchläuft, ist mit einer Auswirkung auf die Leistung zu rechnen. Rosetta 2 mit x86-Code scheint 78 Prozent bis 79 Prozent der Leistung von nativem Apple Silicon- Code zu erreichen.

Trotz der Auswirkungen auf die Leistung übertreffen die Single-Core-Ergebnisse des Rosetta 2-Scores immer noch alle anderen Intel Macs, einschließlich des 27-Zoll- iMac 2020 mit Intel Core i9-10910 bei 3,6 GHz.

Was hat es mit Rosetta 2 auf sich?

Mit Big Sur und dem M1 können Mac Nutzer eine größere Anzahl an Apps ausführen als je zuvor. Sämtliche Mac Software von Apple ist jetzt im Universal Format und läuft nativ auf M1 Systemen. Vorhandene Mac Apps, die nicht auf das Universal Format aktualisiert wurden, funktionieren trotzdem nahtlos mit der Rosetta 2 Technologie von Apple.

(via Macrumors)

Kategorie: Apple

Tags: , ,

1 Kommentare

  • Gast

    Kaum zu glauben wie schnell dieser Chip ist , grandiose Arbeit von Apple Silicon.
    Da warten wir doch einfach auf den M2 Mid 2021 und sind für die nächsten 10
    Jahre schneller als jeder noch kommende Intel Chip.
    Tolle Leistung und der richtige Weg.

    16. Nov 2020 | 12:47 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen