CarPlay: Waze unterstützt bald die Dashboard-Ansicht

| 22:33 Uhr | 0 Kommentare

Googles Waze-Plattform landete 2018 auf CarPlay. Bald wird die Plattform Apples Dashboard-Funktion unterstützen, mit der neben der Navigation auch andere Informationen angezeigt werden können. Das lässt zumindest ein neuer Screenshot vermuten, der eine Waze-Navigation auf der Dashboard-Ansicht zeigt.

Fotocredit: The Verge

Dashboard-Unterstützung für Waze

Mit iOS 13 führte Apple letztes Jahr für CarPlay eine neue Dashboard-Ansicht ein. Auf dieser werden neben der Navigation gleichzeitig weitere Apps bzw. Widgets angezeigt. So kann beispielsweise zusätzlich die aktuell genutzte Audio-App bedient werden.

Apple hatte Anfang dieses Jahres mit dem Update auf iOS 13.4 Drittanbietern die Möglichkeit gegeben, den Dashboard-Modus für ihre eigenen Apps zu nutzen. Google brauchte bis August 2020, um die Unterstützung für Google Maps zu implementieren. Und nun sieht es danach aus, dass Waze bald folgen wird. So kündigt ein von The Verge erhaltenes Foto an, dass Googles Waze mit seiner Navigationsschnittstelle bald auf dem neuen CarPlay-Dashboard angezeigt werden kann. Hierbei handelt es sich laut dem Tippgeber um einen geschlossenen Beta-Test.

Die Beta-Version bringt auch den Fahrspurassistenten in die iOS-Version von Waze, so der Tippgeber. Diese praktische Funktion empfiehlt unter anderem bei Autobahnabfahrten oder Autobahnkreuzungen welche Spur gewählt werden sollte.

Ein Sprecher von Waze wollte den Beta-Test nicht bestätigen, daher bleibt es erst einmal offen, wann das Feature offiziell eingeführt wird. Waze hat 140 Millionen aktive Nutzer, die jeden Monat mehr als 40 Milliarden Kilometer zurücklegen. Das Unternehmen wurde 2008 in Israel gegründet und 2013 von Google übernommen.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.